Melsungerin war zu Gast beim Bundespräsidenten

Empfang, Neujahrsempfang, Bundespräsident, Bu: Wurde in Berlin geehrt, weil sie sich „in besonderer Weise um das Gemeinwohl verdient gemacht hat“: Die Melsungerin Heide Koch (li.), hier zusammen mit Lucia Puttrich, der Hessischen Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten. Foto: Privat

Erst beim Bundespräsidenten und dann bei Lucia Puttrich: Melsungerin Heide Koch wurde in Berlin mehrfach geehrt.

Berlin/Melsungen. Große Ehre für Heide Koch: Die Melsunger Kommunalpolitikerin, die auch Geschäftsführerin der Melsunger Turngemeinde ist, war am Dienstag dieser Woche zunächst Gast von Bundespräsident Joachim Gauck bei dessen Neujahrsempfang.

Neben Repräsentanten des öffentlichen Lebens lädt der Bundespräsident traditionell Bürger und Bürgerinnen aus allen Bundesländern ein, die sich in besonderer Weise um das Gemeinwohl verdient gemacht haben.

Und im Anschluss an den Empfang in Schloss Bellevue stand gleich der nächste Termin auf dem Programm: Lucia Puttrich, Hessische Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten, lud die vier Hessen, die vom Bundespräsidenten geehrt worden waren – neben Koch waren dies auch noch Alexander Freiherr von Bethmann (Königstein), Prof. Dr. Uwe Stüben (Friedrichsdorf) und Djafari Nasser (Oberursel) – in die Hessische Landesvertretung ein.

Auch Puttrich dankte Koch und ihren Kollegen noch einmal für deren herausragendes gesellschaftliches Engagement und verband damit die besten Wünsche für das Jahr 2017.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Landrat Winfried Becker zeichnete 15 Brandschützer aus

14 Brandschützer wurden für 40 Jahre bei der Freiwilligen Feuerwehr geehrt, einer sogar für 50 Jahre.
Landrat Winfried Becker zeichnete 15 Brandschützer aus

GNTM: Frühes Aus für Felsbergerin Yara – Studentin Luna darf weiter von Model-Karriere träumen

Die Felsbergerin Yara muss die Show "Germany's next Topmodel" bereits nach der ersten Sendung verlassen. Für die Witzenhäuser Studentin Luna geht die Model-Reise weiter.
GNTM: Frühes Aus für Felsbergerin Yara – Studentin Luna darf weiter von Model-Karriere träumen

Daumen drücken für Phil

14-Jähriger aus Wabern singt im „The Voice Kids“-Finale
Daumen drücken für Phil

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.