Weißer Mercedes Sprinter geklaut

In der Zeit von Montag, 22. Januar, 23 Uhr bis Dienstag, 23. Januar, 5.45 Uhr wurde ein mit Werkzeugen beladener Mercedes Sprinter gestohlen.

Niedenstein. In der vergangenen Nacht wurde ein neuwertiger, mit Werkzeugen beladener Mercedes Sprinter von einem Hotelparkplatz in der Hauptstraße gestohlen. Der Mercedes wurde am gestrigen Abend auf dem Parkplatz des Hotels abgestellt.

Heute Morgen wurde bemerkt, dass das Fahrzeug nicht mehr auf dem Parkplatz steht. Das weiße Fahrzeug hat das amtliche Kennzeichen SIM-DH 24 und es ist auffällig mit mehreren Hausmotiven beklebt. Im Fahrzeug befanden sich mehrere Flexmaschinen, Akkuschrauber, Schleif- und Fräsgeräte, Schlagbohrer sowie mehrere Sägeblätter. Der Wert des Fahrzeuges mit dem Werkzeug beträgt 70.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation in Fritzlar, unter Tel.: 05622-99660.

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Tatkräftige Hilfe: SPD Bad Zwesten engagierte sich bei den Ferienspielen

Der Ortsverein organisierte einen Bus und fuhr mit 30 Kindern in den Erlebnispark nach Steinau. Außerdem gab es noch eine Spende in Höhe von 490 Euro.  
Tatkräftige Hilfe: SPD Bad Zwesten engagierte sich bei den Ferienspielen

Weinakademieabend in Wabern: Andreas Terstiege stellt das Weingut Wegeler vor

Am Freitag, 28. September stellt Andreas Terstiege unter dem Motto,,Rheingau trifft Mosel" das Weingut Wegeler vor.
Weinakademieabend in Wabern: Andreas Terstiege stellt das Weingut Wegeler vor

Leichtathletiknachwuchs der MT Melsungen schafft Bestleistungen

Der MT-Leichtathletiknachwuchs holte beim Leichtathletikfest in Osterode 24 Siege und stellte 14 persönliche Bestleistungen auf.
Leichtathletiknachwuchs der MT Melsungen schafft Bestleistungen

Schüler der Theodor-Heuss-Schule lesen aus Briefen von Homberger Jüdin

Am Donnerstag, 27. September lesen Schüler der THS im Homberger Rathaussaal aus Briefen von Margret Grundmann.
Schüler der Theodor-Heuss-Schule lesen aus Briefen von Homberger Jüdin

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.