IG Metall Nordhessen zeichnete insgesamt 2.119 Mitglieder aus

+
Die IG Metall Nordhessen-Jubilare aus dem Schwalm-Eder-Kreis: Vorne sitzen (v.li.) Helmut Schelberg (60 Mitgliedsjahre, Borken), Karl Pfaff (65 Mitgliedsjahre, Edermünde), Friedrich Armbröster (70 Mitgliedsjahre, Guxhagen), Jürgen Hoffmann (65 Mitgliedsjahre, Felsberg), Karl Imke (65 Mitgliedsjahre, Körle), Alfred Schneider (60 Mitgliedsjahre, Edermünde) und Nikolaus Semmelroth (60 Mitgliedsjahre, Homberg). Hinten stehen (v.li.) Oliver Dietzel (Erster Bevollmächtigter IG Metall Nordhessen), Manfred Klusendick (60 Mitgliedsjahre, Borken), Helmut Schröder (60 Mitgliedsjahre, Borken), Helmut Schütz (60 Mitgliedsjahre, Edermünde), Heinrich Rausch (60 Mitgliedsjahre, Niedenstein), Norbert Schlordt (60 Mitgliedsjahre, Niedenstein) und Stefan Körzell (DGB-Bundesvorstand). Foto: Sehmisch/nh

Insgesamt 2.119 Mitglieder wurden von IG Metall Nordhessen für ihre langjährige Treue zur Gewerkschaft ausgezeichnet.

Baunatal.Die IG Metall Nordhessen hat insgesamt 2.119 Mitglieder für ihre langjährige Treue zur Gewerkschaft ausgezeichnet. "Ihr habt dazu beigetragen, dass wir seit fünf Jahren steigende Mitgliederzahlen vorweisen können", sagte der Erste Bevollmächtigte der IG Metall Nordhessen, Oliver Dietzel, zu hunderten Jubilaren in der Stadthalle Baunatal.

"Wir werden 125 Jahre nach unserer Gründung als moderne, schlagkräftige Organisation wahrgenommen – das geht nur dank vieler treuer Mitglieder", betonte Dietzel. Im Rahmen der Feierstunde wurden 13 Gewerkschafter für 70 Jahre Mitgliedschaft geehrt, darunter auch Friedrich Armbröster aus Guxhagen.

Sie waren 1946 nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges beigetreten und gehören damit zur Gründungsgeneration. Ausgezeichnet wurden zudem zahlreiche Jubilare für 65, 60, 50, 40 und 25 Jahre Zugehörigkeit zur IG Metall.

Als Festredner erinnerte Stefan Körzell vom DGB-Bundesvorstand daran, dass die heute geltenden Standards für Mitbestimmung und Schutz der Beschäftigten von den Gewerkschaften erkämpft wurden.

"Mitbestimmung, Arbeitszeitverkürzung, gesetzliche Rentenversicherung – das alles habt ihr in Betrieb und Gesellschaft durchgesetzt, oft genug gegen heftige Widerstände", rief Körzell den Jubilaren zu. Weiterhin wurden u.a. Karl Pfaff aus Edermünde, Jürgen Hoffmann aus Felsberg und Karl Imke aus Körle für 65 Jahre Mitgliedschaft ausgezeichnet.     (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Brandstiftung: 15-Jähriger bei Feuer in Fritzlarer Wohnhaus verletzt

Bei einem Kellerbrand in einem Fritzlarer Wohnhaus wurde in der vergangenen Nacht ein 15-Jähriger verletzt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.
Brandstiftung: 15-Jähriger bei Feuer in Fritzlarer Wohnhaus verletzt

Noch nie kamen so viele zur Demokratiekonferenz

In der abgelaufenen Förderperiode des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ sind etwa 120 Projekte im Schwalm-Eder-Kreis gefördert worden.
Noch nie kamen so viele zur Demokratiekonferenz

Fünfte Lego-Ausstellung „Zusammengebaut“ am Wochenende in Borken

Nach den erfolgreichen vergangenen Jahren findet auch in diesem Jahr wieder die Lego-Ausstellung "Zusammengebaut" in Borken statt - zum fünften Mal!
Fünfte Lego-Ausstellung „Zusammengebaut“ am Wochenende in Borken

Viele Besucher bei Hessenstickerei-Ausstellung in Guxhagen

In der ehemaligen Synagoge waren über 150 wertvolle Exponate zu sehen.
Viele Besucher bei Hessenstickerei-Ausstellung in Guxhagen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.