hr-„Hessenschau“: Missbrauchsverdacht gegen Mitarbeiterinnen von Fritzlarer Caritas-Jugendhilfeeinrichtung

+
Nach Informationen der „Hessenschau“ soll mindestens eine Mitarbeiterin einer von der Caritas betriebenen Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung in Fritzlar eine Beziehung mit einem ihrer noch nicht volljährigen Schutzbefohlenen führen.

Die Caritas hat gegen zwei Mitarbeiterinnen Strafanzeige erstattet und sie vom Dienst freigestellt.

Fritzlar/Frankfurt. Nach Informationen der „Hessenschau“ soll mindestens eine Mitarbeiterin einer von der Caritas betriebenen Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung in Fritzlar eine Beziehung mit einem ihrer noch nicht volljährigen Schutzbefohlenen führen.

Auf Nachfrage bestätigt die Heimleitung, Kenntnis von den Vorwürfen zu haben. "Wir nehmen die Vorfälle sehr ernst. Wir versuchen herauszufinden, ob an den anonymen Anzeigen etwas dran ist. Sollte etwas dran sein, müssten wir entsprechend handeln. Das würde über die Freistellungen hinaus gehen, die bislang erfolgt sind“, sagte Ansgar Erb vom Vorstand der Caritas gegenüber dem hr-fernsehen.

Außerdem räumt Erb ein, dass auch eine zweite Mitarbeiterin „gegenüber Minderjährigen nicht die nötige Distanz“ wahren soll. "

Im anonymen Schreiben wird behauptet, dass die Mitarbeiterin betreute Jugendliche im Genitalbereich angefasst haben soll." Auch dieser Vorwurf werde derzeit geprüft.

Gegen beide Mitarbeiterinnen hat die Caritas Strafanzeige erstattet und sie vom Dienst freigestellt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Norbert Bühn pflegt 180 Nistkästen rund um Obermelsungen – Forstamt setzt auf natürliche Rückzugsräume

Norbert Bühn ist ein großer Vogelfreund. Aus diesem Grund pflegt er seit über 20 Jahren 180 Nistkästen rund um Obermelsungen. Aus gesundheitlichen Gründen wird er die …
Norbert Bühn pflegt 180 Nistkästen rund um Obermelsungen – Forstamt setzt auf natürliche Rückzugsräume

Suche bleibt weiter erfolglos: Noch immer keine Spur von der 5-jährigen Kaweyar aus Guxhagen

Die kleine Kaweyar aus Guxhagen bleibt weiter verschwunden. Auch die intensiven Suchmaßnahmen nach der Fünfjährigen auf der Fulda am gestrigen Montag verliefen erfolglos.
Suche bleibt weiter erfolglos: Noch immer keine Spur von der 5-jährigen Kaweyar aus Guxhagen

Auf der Fulda: THW, Wasserschutzpolizei und Feuerwehr suchen nach vermisster 5-Jähriger in Guxhagen

Am Montag suchen THW, Feuerwehr und Wasserschutzpolizei weiter nach der vermissten Fünfjährigen aus Guxhagen. Die Suche konzentriert sich dabei auf die Fulda.
Auf der Fulda: THW, Wasserschutzpolizei und Feuerwehr suchen nach vermisster 5-Jähriger in Guxhagen

Äthiopier aus Schwarzenborn mit 2,3 Promille und gefälschtem Führerschein unterwegs

Auf der A 49: 42-Jähriger fuhr so stark Schlangenlinien, dass er fast die Leitplanke touchierte.
Äthiopier aus Schwarzenborn mit 2,3 Promille und gefälschtem Führerschein unterwegs

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.