Ab Montag: Mehrere Kreisstraßen dicht

+

Wegen Bauarbeiten: Vollsperrungen zwischen Sipperhausen und Dickershausen, zwischen Beiseförth und Niederbeisheim und in Uttershausen.

Schwalm-Eder. Gleich mehrere Straßen im Schwalm-Ederkreis werden ab Montag, 28. September, wegen Bauarbeiten gesperrt. Hier die Baumaßnahmen, Sperrungen und Umleitungen im Einzelnen:

• Zwischen Malsfeld-Sipperhausen und Homberg-Dickershausen wird der Oberbau –  die Trag- und Deckschicht – der Kreisstraße 25 erneuert. Die Gesamtkosten der Baumaßnahme betragen rund 95.000 Euro und werden vom Schwalm-Eder-Kreis getragen.

Rita Flinkmann von Hessen Mobil: "Wegen der nicht ausreichenden Fahrbahnbahnbreite und aus Gründen der Arbeits- und Verkehrssicherheit muss die Kreisstraße 25 zwischen Sipperhausen und Dickershausen für die Bauarbeiten vom 28. September bis zum 9. Oktober voll gesperrt werden."

Die Umleitung ist ausgeschildert und führt von Sipperhausen über die L 3428, die K 30, Berndshausen, K 30, Welferode, die L 3254, die K 27 nach Mörshausen auf die K 25 (Richtungen Dickershausen / Homberg) und umgekehrt.

• Ebenfalls morgen beginnen die Arbeiten zum Neubau eines Querdurchlasses an der Kreisstraße 29 zwischen Beiseförth und Niederbeisheim.

Der vorhandene Querdurchlass weist Schäden im Mauerwerk und Stahlträgern auf und wird abgerissen. Im neuen Querdurchlass werden 1.000er Rohre eingebaut und der Straßenbelag auf circa acht Metern erneuert.

Die Gesamtkosten für den Schwalm-Eder-Kreis belaufen sich auf rund 30.000 Euro.

Auch hier muss die Kreisstraße voll gesperrt werden und zwar zwischen Malsfeld-Beiseförth und Knüllwald-Niederbeisheim –  ebenfalls vom 28. September bis zum 9. Oktober.

Die Umleitung ist ausgeschildert und führt von Beiseförth über die K 131, Binsförth, K 131, Neumorschen, die L 3225, Wichte, L 3225 nach Niederbeisheim und umgekehrt.

• Die dritte Kreisstraße, die ab morgen gesperrt ist, ist die K 13 im Industriegebiet Tannenhöhe bei Uttershausen. Dort weist der Fahrbahnbelag im Bereich des Brückenbauwerks "Unterführung der B 253" erhebliche Dellen und Schäden auf. Der Fahrbahnbelag sowie die Abdichtung des Brückenbauwerks werden erneuert.

Die Umleitung ist ausgeschildert und führt über die K 13, Uttershausen, über die L 3148 zur B 253 und umgekehrt.

Die Gesamtkosten der Baumaßnahme betragen circa 145.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Homberger Bindeweg ab Montag zum Teil bis Mitte Januar gesperrt

Autofahrer müssen sich ab Montag in Homberg teilweise umorientieren, denn der Abschnitt des Bindeweges zwischen Drehscheibenbaustelle und BTHS wird gesperrt.
Homberger Bindeweg ab Montag zum Teil bis Mitte Januar gesperrt

Melsungen: Lkw- und Auffahrunfälle im Stau auf der A7

Am heutigen Donnerstagmorgen ist es auf der A7 - Höhe Quillerblick - zu mehreren Unfällen gekommen.
Melsungen: Lkw- und Auffahrunfälle im Stau auf der A7

Steuersünde Kellerwaldturm? Jesbergs Bürgermeister Manz kritisiert Schwarzbuchartikel als „völlig überspitzt“

Im Schwarzbuch 2019/2020 vom Bund der Steuerzahler ist auch ein Beitrag über den Kellerwaldturm in Jesberg und die damit verbundene Steuerverschwendung. Was wirklich an …
Steuersünde Kellerwaldturm? Jesbergs Bürgermeister Manz kritisiert Schwarzbuchartikel als „völlig überspitzt“

Treffpunkt in der Ortsmitte: Schwälmer Brotladen in Körle eröffnet

Die Körler lassen sich das Handwerk schmecken. Seit Kurzem können sie in der Ortsmitte in aller Ruhe frühstücken und sich zum Austausch treffen. Der Schwälmer Brotladen …
Treffpunkt in der Ortsmitte: Schwälmer Brotladen in Körle eröffnet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.