Musik hören und Gutes tun: Heeresmusikkorps Kassel gibt Benefizkonzert in der Fritzlarer Stadthalle

+
Spielen zu Gunsten von "Pro Fritzlar" und "Aktion für behinderte Menschen Schwalm-Eder": Die Musiker des Heeresmusikkorps Kassel.

Das Heeresmusikkorps Kassel präsentiert in der Stadthalle Fritzlar musikalische Highlights. Der Reinerlös soll der "Aktion für behinderte Menschen Schwalm-Eder" und dem Verein "Pro Fritzlar" zu Gute kommen.  

Fritzlar. Musik hören und Gutes tun – am Dienstag, 28. November, gibt das Heeresmusikkorps Kassel ab 19 Uhr ein Benefizkonzert in der Stadthalle in Fritzlar zum Besten. Das Orchester wird als bekannt professioneller Klangkörper dem Publikum mit einem attraktiven Konzert aus traditioneller Marschmusik, sinfonischen Werken, aktuellen Pop-Arrangements und virtuosen Solostücken einen besonderen musikalischen Leckerbissen zu servieren wissen – und dieses für einen wohltätigen Zweck.

"Die besondere Note des Heeresmusikkorps Kassel zeigt sich in der lebendigen Art der Darbietung seines vielseitigen Repertoires", betont Oberstleutnant Tobias Terhardt, Leiter des Militärorchesters.

Der Fritzlarer Bürgermeister Hartmut Spogat, Schirmherr der Veranstaltung, zeigt sich hocherfreut und dankbar, dass sich das nordhessische Blasorchester in der Heimatregion erneut in den Dienst guter Zwecke stellt.

Der Reinerlös dieses Konzertes soll der „Aktion für behinderte Menschen Schwalm-Eder“ zu Gute kommen, die sich seit vielen Jahren der Unterstützung von hilfsbedürftigen Menschen mit Behinderung widmet. Zudem soll ein Teil der Einnahmen dem Verein "Pro Fritzlar" für den Wiederaufbau des Kriegerdenkmals 1870/71 auf dem alten Friedhof zur Verfügung gestellt werden.

Der Eintritt kostet im Vorverkauf 13 Euro und an der Abendkasse 15 Euro. Einen Kartenservice gibt es in allen Geschäftsstellen der Kreissparkasse Schwalm-Eder und der Tourist-Information der Stadt Fritzlar, Zwischen den Krämen 5, (Tel. 05622-988643).

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Interview mit Neuentals Bürgermeister Dr. Philipp Rottwilm mit Blick auf ein Jahr im Amt

Zwei Bahnhöfe, Autobahnanschluss und sogar ein eigener See - das Gespräch mit Neuentals Bürgermeister Dr. Philipp Rottwilm zeigt die Attraktivität der Gemeinde.
Interview mit Neuentals Bürgermeister Dr. Philipp Rottwilm mit Blick auf ein Jahr im Amt

"Die Grenzgänger" spielen im Treysaer Hospital

Am Samstag, 19. Januar, startet der Verein "Kultur vor Ort" ein außergewöhnliches Konzert. Die Band singt Lieder aus den Lagern des NS-Staates.
"Die Grenzgänger" spielen im Treysaer Hospital

Verfassungsfeindliche Symbole in Malsfeld an Gartenmauer gesprüht

Zwei große Hakenkreuze, ein SS-Runen-Zeichen und die Zahl 88 wurden vermutlich von den selben Tätern an eine Gartenmauer in Malsfeld gesprüht.
Verfassungsfeindliche Symbole in Malsfeld an Gartenmauer gesprüht

Einbruch in Fritzlarer Tankstelle: Ware im Wert von 5.000 Euro geklaut

Ware im Wert von 5.000 Euro erbeuteten unbekannte Täter in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch bei einem Einbruch in eine Fritzlarer Tankstelle in der Kasseler Straße.
Einbruch in Fritzlarer Tankstelle: Ware im Wert von 5.000 Euro geklaut

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.