Nach Frontalcrash auf B450: 51-Jähriger gestorben

+

Folgemeldung zum schweren Verkehrsunfall auf der B 450 zwischen Fritzlar und Bad Emstal: Naumburger ist noch am Abend seinen Verletzungen erlegen.

Fritzlar/Bad Emstal. Ergänzungsmeldung (von 1.15 Uhr) zum schweren Verkehrsunfall auf der B 450 zwischen Fritzlar und Bad Emstal:

Der schwere Unfall auf der B450 zwischen Lohne und Riede (wir berichteten, HIER klicken) hat ein Todesopfer zur Folge. Der 51-jährige Mann aus Naumburg, der nach dem bisherigen Ermittlungsstand den Unfall verursacht hat, erlag noch am frühen gestrigen Abend im Klinikum Kassel seinen schweren Verletzungen.

Nach dem bisherigen Kenntnisstand der Polizeistation in Fritzlar befuhr der 51-jährige Pkw-Fahrer aus Naumburg die Bundesstraße von Fritzlar in Richtung Bad Emstal und geriet vermutlich in Folge nicht angepasster Geschwindigkeit nach einer Linkskurve auf die Gegenfahrbahn. Dort kam es zum Frontalzusammenstoß mit dem Pkw einer ebenfalls 51-jährigen Frau aus Fritzlar, deren Fahrzeug durch die Wucht des Aufpralls in den Straßengraben geschleudert wurde.

Beide Fahrzeugführer wurden eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr Bad Emstal aus ihren Fahrzeugen befreit werden.

Beide Schwerverletzten wurden anschließend mit Rettungswagen bzw. Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Kassel gebracht. Der 51-jährige Mann aus Naumburg verstarb dort gegen 18.30 Uhr in Folge seiner schweren Verletzungen.

Zur endgültigen Klärung des Unfallverlaufs wurde von der Staatsanwaltschaft Kassel ein Gutachter beauftragt.

Die Bundesstraße war bis gegen 17 Uhr voll gesperrt. An beiden Unfallfahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von insgesamt ca. 20.000 Euro.

Fotos: HessennewsTV

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

4.970 Euro für Besse 1200

Hessens Europa-Staatssekretär Mark Weinmeister übergibt Bescheid aus dem Förderprogramm „STARKES DORF – Wir machen mit!“
4.970 Euro für Besse 1200

Neujahrsempfang der Stadt Gudensberg: Launiger Abend im Bürgersaal

Gastredner war diesmal Dr. Udo Hasse, ehemaliger Bürgermeister von Schönefeld
Neujahrsempfang der Stadt Gudensberg: Launiger Abend im Bürgersaal

Schwalm-Eder-Kreis sponsert Waschmaschinenkäufer

Neues Förderprogramm für 2020 gestartet: Kauf von sparsamen Elektrogeräten wird bezuschusst
Schwalm-Eder-Kreis sponsert Waschmaschinenkäufer

Fritzlarer wird Opfer der Betrugsmasche "Tech Support Scam"

Angeblicher Microsoft-Mitarbeiter ergaunert mehrere tausend Euro
Fritzlarer wird Opfer der Betrugsmasche "Tech Support Scam"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.