Nach Überfall auf Gudensberger Lebensmittelmarkt: Zwei Junge Männer in Kassel festgenommen

Bereits am vergangenen Donnerstag konnte die Polizei einen 18- und einen 20-jährigen Tatverdächtigen in Kassel festnehmen. Die beiden sollen am 11. Dezember einen Lebensmittelmarkt in Gudensberg überfallen haben.

Gudensberg. Großer Erfolg vor dem Weihnachtsfest für Polizei und Staatsanwaltschaft. Am Donnerstag, 19. Dezember, konnten im Rahmen einer konzertierten Durchsuchungsaktion zwei Tatverdächtige in Kassel festgenommen werden, die am 11. Dezember einen Lebensmittelmarkt im Gudensberger Schwimmbadweg überfallen haben sollen. Beide Täter räumten nach Angaben der Polizei den Überfall ein. Sie wurden noch am gleichen Tag dem Ermittlungsrichter vorgeführt, der gegen sie Untersuchungshaft angeordnet hat.

Bei den Verhafteten handelt es sich um einen 18-jährigen Tatverdächtigen aus Kassel und einen 20-jährigen Tatverdächtigen ohne festen Wohnsitz. Der Untersuchungshaftbefehl gegen den 18-Jährigen wurde auf Grund von umfangreichen Auflagen außer Vollzug gesetzt.

Rubriklistenbild: © jinga80 - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Felsberg-Gensungen: Parkstraße drei Wochen gesperrt

Grundhafte Sanierung der K 21 zwischen Gensungen und Heßlar hat begonnen - insgesamt wird bis November gebaut.
Felsberg-Gensungen: Parkstraße drei Wochen gesperrt

Wegen Corona: Lebensmittelindustrie arbeitet am Limit

Schwalm-Eder-Kreis: Die 1.800 Beschäftigten geben Vollgas.
Wegen Corona: Lebensmittelindustrie arbeitet am Limit

Melsungen: Fassadenplatten aus Vorgarten gestohlen

Tat geschah um 1.22 Uhr in der Nacht zu Samstag.
Melsungen: Fassadenplatten aus Vorgarten gestohlen

Schwalm-Eder-Kreis meldet drei neue Corona-Tote

Zahl der Infizierten stieg um sieben auf 282.
Schwalm-Eder-Kreis meldet drei neue Corona-Tote

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.