Naturfotograf Delpho präsentiert in Fritzlar in einem Multivisionsvortrag seine Island-Eindrücke

+
Tierischer Schnappschuss: Delpho erwischte einen Papageientaucher mit Beute.

Manfred Delpho hat ein Talent dafür, die Schönheit und Vielfalt der Natur auf Bild einzufangen. Im Fritzlarer Haus an der Eder hält er einen multivisionellen Vortrag über seine Reisen nach Island.

Naturfotograf Manfred Delpho.

Fritzlar. Manfred Delpho ist ein hochbegabter und äußerst vielseitiger Naturfotograf. Am Mittwoch, 21. März, 19.30 Uhr, wird er im Fritzlarer Haus an der Eder, Waberner Straße, einen Multivisionsvortrag über seine Reisen nach Island halten. Island – das heißt leben zwischen Feuer und Eis, Geysiren und Gletschern, Steinwüsten und saftig-grünen Wiesen, zwischen Meer und Bergen. Island ist eine faszinierende Insel mit stärksten Kontrasten.

Die vielseitige Landschaft Islands zeigt der Naturfotograf Manfred Delpho in seinem Multivisionsvortrag Fritzlar.

Manfred Delpho hat eine besondere Begabung, die Schönheit und Vielfalt unserer Welt zu sehen, dieser Blick ist der Schlüssel zu den spektakulären Fotographien Delphos. Die Landschaft Islands entfaltet auch im Winter einen besonderen Zauber. In dunklen Winternächten tauchen Polarlichter Fjorde, Wasserfälle und feuerspeiende Vulkane in ein einzigartiges Licht.

Tickets im Onlineservice unter www.kulturvereinfritzlar.de oder in der Touristinformation, Tel. 05622-988643 Karten im Vorverkauf kosten 13 Euro das Stück, ermäßigt (auch für Mitglieder des Kulturvereins) 11 Euro. An der Abendkasse kommt ein Aufschlag in Höhe von 2 Euro.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Laut und hart gegen den Krebs: Benefizkonzert mit Rockhead für Schallerfriseurin Sela

Nachdem bekannt wurde, dass die 22-jährige Äthiopierin an Brustkrebs erkrankt ist, solidarisieren sich viele aus der Region mit der Schallerfriseure-Auszubildenden.
Laut und hart gegen den Krebs: Benefizkonzert mit Rockhead für Schallerfriseurin Sela

Hospital zum Heiligen Geist stellt sich für die Zukunft auf

Fritzlarer Krankenhaus will bis 2025 über 18 Millionen Euro investieren.
Hospital zum Heiligen Geist stellt sich für die Zukunft auf

Tanja Dittmar führt jetzt als Kreisbrandinspektorin die Geschicke der Feuerwehren im Kreis

Endlich geschafft: Landrat Winfried Becker konnte Tanja Dittmar als neue Kreisbrandinspektorin vorstellen. Dittmar hatte dieselbe Position vorher im Kreis …
Tanja Dittmar führt jetzt als Kreisbrandinspektorin die Geschicke der Feuerwehren im Kreis

9.000 Euro Schaden: Einbrecherbande treibt in Felsberg und Umgebung ihr Unwesen

In der Zeit von Montagabend, 15. April, bis Mittwochfrüh, 17. April, sorgte eine Diebesbande mit mehreren Einbrüchen in und um Felsberg für rund 9.000 Euro Schaden …
9.000 Euro Schaden: Einbrecherbande treibt in Felsberg und Umgebung ihr Unwesen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.