Neue Gutenberg-Presse in Homberg ist jetzt druckbereit

+
Freuen sich über die Spende der Kreissparkasse und die damit verbundene Anschaffung (v.li.): Mike Luthardt, Bernd Herbold und Michael Sack (Kreissparkasse Schwalm-Eder).

Die Sparkassen Kulturstiftung Hessen-Thüringen bescherte dem Haus der Reformation kurz vor Weihnachten den Nachbau einer Gutenberg-Druckerpresse.

Homberg. Die Sparkassen Kulturstiftung Hessen-Thüringen machte es möglich und bescherte kurz vor Weihnachten dem Verein Haus der Reformation für den außerschulischen Lernort den Nachbau einer Gutenberg-Druckerpresse.

Zukünftig wird Mike Luthardt Schülern in Workshops das Drucken beibringen. Die Presse wird ständig in der ehemaligen Engelapotheke stehen. „Die zweite Presse, die der Bibelgesellschaft gehört, wird wohl auch mobil durch die Bibelgesellschaft genutzt werden”, informierte Bernd Herbold, der momentan mit Mitgliedern des Vereins die Ausstellungsräume mit Exponaten aus der Reformationszeit und mit Informationstafeln bestückt. „Unsere Ausstellung wächst und wird im März 2019 eröffnet”, informierte er.

Michael Sack: „Wir von der Kreissparkasse unterstützen das Projekt mit einem höheren Betrag, weil wir die Synergieeffekte zwischen dem Haus der Reformation, der Touristinformation und dem außerschulischen, historischen Lernort fördern möchten.”

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Alle Dokumente gefälscht: Falscher Arzt steht in Kassel vor Gericht

Mit gefälschten Urkunden und Zeugnissen verschaffte sich Saad A. mehrere Anstellungen als Arzt in nordhessischen Kliniken und Praxen, bis ihn eine Pflegerin der …
Alle Dokumente gefälscht: Falscher Arzt steht in Kassel vor Gericht

Fritzlar: Eine Tonne Pferdefleisch aus Auflieger gestohlen

Die geklauten 48 Pakete mit dem tiefgefrorenem Pferdefleisch haben einen Wert von rund 9.400 Euro.
Fritzlar: Eine Tonne Pferdefleisch aus Auflieger gestohlen

Fritzlar: Unbekannte treten Dellen in Pkw

In der Zeit von Sonntag auf Montag: Unbekannte sorgen für 1.500 Euro Schaden auf Pferdemarkt-Parkplatz.
Fritzlar: Unbekannte treten Dellen in Pkw

Ganz Fritzlar feierte – Zigtausende besuchten den 138. Pferdemarkt 

Einzig der Diebstahl von Laser-Spielzeug im Wert von 40.000 Euro verhinderte ein gänzlich ungetrübtes Volksfest.
Ganz Fritzlar feierte – Zigtausende besuchten den 138. Pferdemarkt 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.