Neue Spitze für Kripo in Schwalm-Eder

+

Neues bei der Regionalen Kriminalinspektion: Polizeioberrätin Gaby Häuser tritt die Nachfolge von Kriminaldirektor Achim Kaiser an.

Schwalm-Eder. Bereits vor rund drei Monaten erfolgte im Schwalm-Eder-Kreis ein Wechsel in der Leitung der Polizeidirektion. Kriminaldirektor Hubertus Hannappel wechselte als Direktionsleiter von Waldeck-Frankenberg zur Polizeidirektion Schwalm-Eder. Kriminaloberrat Achim Kaiser, bis dahin Leiter der Regionalen Kriminalinspektion Schwalm-Eder, wurde mit der Leitung der Polizeidirektion Waldeck-Frankenberg beauftragt.

Die Nachfolge in der Leitung bei der Regionalen Kriminalinspektion Schwalm-Eder in Homberg übernahm nun die 44-jährige Polizeioberrätin Gaby Häuser. Am Montag wurde sie offiziell von Nordhessens Polizeipräsident Eckhardt Sauer, im Kreise der Leiter der verschiedenen Organisationseinheiten der Polizeidirektion Schwalm-Eder, in ihr neues Amt eingeführt.

Gaby Häuser trat im Oktober 1992 in den Dienst der Hessischen Polizei. Nach ihrer Ausbildung in Kassel und Wiesbaden wurde sie zur Bereitschaftspolizei nach Mühlheim versetzt, wo sie bis Ende 2000 Dienst in der Einsatzeinheit und der Technischen Einheit versah. Zu Jahresbeginn 2001 wechselte sie zur Polizeiautobahnstation in Butzbach, wo sie im Schichtdient tätig war. Im Sommer 2005 begann sie die Ausbildung für den höheren Polizeidienst, welche sie 2007 abschloss. Als Polizeirätin übernahm sie anschließend die Leitung des mobilen Einsatzkommandos in Frankfurt/Main, welches sie vier Jahre führte.

Große Einsätze geleitet

In diese Zeit fiel z. B.  die Fahndung nach dem gesuchten Schwerverbrecher Thomas Wolf, welcher 2009 in Hamburg festgenommen wurde. Wolf hatte eine Wiesbadener Unternehmergattin entführt und ein hohes Lösegeld erpresst.

Im September 2011 wurde Gaby Häuser an die Polizeiakademie Hessen in Wiesbaden versetzt. Sie entwickelte dort die landeseigene Fortbildung für den höheren Polizeidienst und war zuletzt Fachbereichsleiterin für den Bereich Führungsmanagement und Personalentwicklung. Mit der Versetzung nach Nordhessen zog Gaby Häuser mit ihrem Ehemann von Wiesbaden nach Homberg.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Jetzt sieben Corona-Tote im Schwalm-Eder-Kreis

Kreis hat die zweithöchste Zahl der Landkreise und kreisfreien Städte in Hessen.
Jetzt sieben Corona-Tote im Schwalm-Eder-Kreis

Auch in der Krise wird in den Malsfelder Werkstätten gearbeitet

15 hauptamtliche Mitarbeiter*innen arbeiten mit Hochdruck daran, Kundenaufträge abzuarbeiten.
Auch in der Krise wird in den Malsfelder Werkstätten gearbeitet

FDP Malsfeld: Giesen folgt auf Hocke

Nach 16 Jahren gibt Reinhold Hocke sein Amt als Vorsitzender ab. Versammlung wählt Dr. Ralf-Urs Giesen als Nachfolger.
FDP Malsfeld: Giesen folgt auf Hocke

Jürgen Altenhof feiert 40-jähriges Arbeitsjubiläum

Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Schwalm-Eder,
Jürgen Altenhof feiert 40-jähriges Arbeitsjubiläum

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.