Neuer Chefarzt der Chirurgie bei Asklepios: Dr. Mohamed Masmoudi

+
Der Neue Chefarzt der Chirurgie bei Asklepios: Dr. Mohamed Masmoudi

Dr. Mohamed Masmoudi ist der Nachfolger für Dr. Gunter Aurand und arbeitet Donnerstags als Chefarzt der Chirurgie im Asklepios-Krankenhaus in Melsungen.

Melsungen. Als Nachfolger für Dr. Gunter Aurand, Chefarzt der Chirurgie im Asklepios-Krankenhaus in Melsungen, arbeitet nun Dr. Mohamed Masmoudi aus Bad Wildungen in derselben Position.

Der gebürtige Tunesier studierte in Marburg, arbeitete für ein Jahr in Frankreich, um weitere Erfahrungen zu sammeln und wurde 1994 Arzt sowie 2000 Chirurg für Unfallchirurgie, Sportmedizin und Rettungschirurgie. Nach einer Tätigkeit als Facharzt in Nordhorn (Niedersachsen) nahm er die Posten der leitenden Unfallchirurgie in Siegen und Fritzlar an. 2006 ging er elf Jahre lang nach Tunis in seine Heimat Tunesien zurück und leitete eine private Klinik, bevor es 2017 als Leiter der Chirurgie nach Bad Wildungen ging. „Meine Oberärzte sind die ganze Woche in Melsungen, ich komme für die wichtigen Fälle donnerstags her, ansonsten arbeite ich in Bad Wildungen“, erklärt Masmoudi.

Er ist zudem Spezialist für die kleinen Gelenke, wie in der Hüfte, dem Knie, den Schultern, Ellenbogen und der Wirbelsäule und führt dabei auch minimalinvasive Operationen durch, die auch als Schlüssellochchirurgie bekannt sind.

„Der Wunsch, den Menschen zu helfen, ist immer das Höchste, was ein Arzt vor Augen hat. Ich bin zudem handwerklich begabt, weshalb ich diese Fachrichtung gewählt habe“, erklärt er zu seiner Berufswahl.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Verein Regionalentwicklung Schwalm-Aue wählt neuen Vorstand

Das 15-köpfige Gremium, das über die Vergabe der LEADER-Fördermittel in der Region Schwalm-Aue entscheidet, ist wieder komplett.
Verein Regionalentwicklung Schwalm-Aue wählt neuen Vorstand

Bad Zwestener Bürgerumfrage zur letzten Ruhestätte zeigt: pflegefreie Bestattungsformen sind erwünscht

Ziel der Gemeinde ist es, mehr Bestattungsformen anzubieten. Vor allem die pflegearmen und -freien seien von den Bürgern gewünscht.
Bad Zwestener Bürgerumfrage zur letzten Ruhestätte zeigt: pflegefreie Bestattungsformen sind erwünscht

B. Braun-Bilanz für 2018: Zufriedenheit trotz Währungsschwankungen

B. Braun steigerte im Jahr 2018 den Umsatz und investiert über 1,2 Milliarden Euro in Forschung, Entwicklung und weltweite Standorte. Zufriedenstellendes Ergebnis wird …
B. Braun-Bilanz für 2018: Zufriedenheit trotz Währungsschwankungen

Mögliche Auswirkungen des Brexits sind auch bei Unternehmen der Region spürbar

Noch sind sich die EU und Großbritannien nicht darüber einig, wie der Brexit vollzogen werden soll. Wir haben bei Unternehmen aus der Region nachgehakt, wie sie sich …
Mögliche Auswirkungen des Brexits sind auch bei Unternehmen der Region spürbar

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.