Neuer Chefarzt der Chirurgie bei Asklepios: Dr. Mohamed Masmoudi

+
Der Neue Chefarzt der Chirurgie bei Asklepios: Dr. Mohamed Masmoudi

Dr. Mohamed Masmoudi ist der Nachfolger für Dr. Gunter Aurand und arbeitet Donnerstags als Chefarzt der Chirurgie im Asklepios-Krankenhaus in Melsungen.

Melsungen. Als Nachfolger für Dr. Gunter Aurand, Chefarzt der Chirurgie im Asklepios-Krankenhaus in Melsungen, arbeitet nun Dr. Mohamed Masmoudi aus Bad Wildungen in derselben Position.

Der gebürtige Tunesier studierte in Marburg, arbeitete für ein Jahr in Frankreich, um weitere Erfahrungen zu sammeln und wurde 1994 Arzt sowie 2000 Chirurg für Unfallchirurgie, Sportmedizin und Rettungschirurgie. Nach einer Tätigkeit als Facharzt in Nordhorn (Niedersachsen) nahm er die Posten der leitenden Unfallchirurgie in Siegen und Fritzlar an. 2006 ging er elf Jahre lang nach Tunis in seine Heimat Tunesien zurück und leitete eine private Klinik, bevor es 2017 als Leiter der Chirurgie nach Bad Wildungen ging. „Meine Oberärzte sind die ganze Woche in Melsungen, ich komme für die wichtigen Fälle donnerstags her, ansonsten arbeite ich in Bad Wildungen“, erklärt Masmoudi.

Er ist zudem Spezialist für die kleinen Gelenke, wie in der Hüfte, dem Knie, den Schultern, Ellenbogen und der Wirbelsäule und führt dabei auch minimalinvasive Operationen durch, die auch als Schlüssellochchirurgie bekannt sind.

„Der Wunsch, den Menschen zu helfen, ist immer das Höchste, was ein Arzt vor Augen hat. Ich bin zudem handwerklich begabt, weshalb ich diese Fachrichtung gewählt habe“, erklärt er zu seiner Berufswahl.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Lichterzauber an der Ursulinenschule

Am Freitag, 30. November, lud die Ursulinenschule zum Lichterzauber ein. Das Campusgelände verwandelte sich in einen adventlichen Markt.
Lichterzauber an der Ursulinenschule

Umrüstung der Straßenbeleuchtung in Fritzlar auf LED-Technik hat begonnen

Bis voraussichtlich Mai 2019 sollen in der Kernstadt und weiteren Stadtteilen alle Leuchtköpfe ausgetauscht sein.
Umrüstung der Straßenbeleuchtung in Fritzlar auf LED-Technik hat begonnen

Sportehrungen in der Frielendorfer "Kulturscheune"

Erstmals wurde bei den Sportehrungen der Gemeinde Frielendorf ein Sportler für die Teilnahme am Ironman Hawaii geehrt.
Sportehrungen in der Frielendorfer "Kulturscheune"

Kabarett und Varieté auf der Bühne des Gudensberger Bürgerhauses

Für ein anspruchsvolles Kleinkunstprogramm sorgen Frauke Stehl und der Fachbereich Kultur- und Öffentlichkeitsarbeit der Stadt Gudensberg.
Kabarett und Varieté auf der Bühne des Gudensberger Bürgerhauses

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.