Neuer Chefarzt der Chirurgie bei Asklepios: Dr. Mohamed Masmoudi

Der Neue Chefarzt der Chirurgie bei Asklepios: Dr. Mohamed Masmoudi
+
Der Neue Chefarzt der Chirurgie bei Asklepios: Dr. Mohamed Masmoudi

Dr. Mohamed Masmoudi ist der Nachfolger für Dr. Gunter Aurand und arbeitet Donnerstags als Chefarzt der Chirurgie im Asklepios-Krankenhaus in Melsungen.

Melsungen. Als Nachfolger für Dr. Gunter Aurand, Chefarzt der Chirurgie im Asklepios-Krankenhaus in Melsungen, arbeitet nun Dr. Mohamed Masmoudi aus Bad Wildungen in derselben Position.

Der gebürtige Tunesier studierte in Marburg, arbeitete für ein Jahr in Frankreich, um weitere Erfahrungen zu sammeln und wurde 1994 Arzt sowie 2000 Chirurg für Unfallchirurgie, Sportmedizin und Rettungschirurgie. Nach einer Tätigkeit als Facharzt in Nordhorn (Niedersachsen) nahm er die Posten der leitenden Unfallchirurgie in Siegen und Fritzlar an. 2006 ging er elf Jahre lang nach Tunis in seine Heimat Tunesien zurück und leitete eine private Klinik, bevor es 2017 als Leiter der Chirurgie nach Bad Wildungen ging. „Meine Oberärzte sind die ganze Woche in Melsungen, ich komme für die wichtigen Fälle donnerstags her, ansonsten arbeite ich in Bad Wildungen“, erklärt Masmoudi.

Er ist zudem Spezialist für die kleinen Gelenke, wie in der Hüfte, dem Knie, den Schultern, Ellenbogen und der Wirbelsäule und führt dabei auch minimalinvasive Operationen durch, die auch als Schlüssellochchirurgie bekannt sind.

„Der Wunsch, den Menschen zu helfen, ist immer das Höchste, was ein Arzt vor Augen hat. Ich bin zudem handwerklich begabt, weshalb ich diese Fachrichtung gewählt habe“, erklärt er zu seiner Berufswahl.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Polizei entdeckt Cannabis-Plantage im Schwalm-Eder-Kreis

Auf einer Indoor-Plantage im Südlichen Schwalm-Eder-Kreis haben die Beamten insgesamt 427 Cannabispflanzen sichergestellt und zwei Personen vorläufig festgeenommen.
Polizei entdeckt Cannabis-Plantage im Schwalm-Eder-Kreis

Müll ist nicht gleich Müll: Von Fehlern bei der Trennung bis zu illegaler Entsorgung im Wald

Im Gespräch mit Experten der Abfallwirtschaft Lahn-Fulda (ALF) in Wabern: Wenn Müll sauber getrennt wird, kann auch viel davon recycelt werden.
Müll ist nicht gleich Müll: Von Fehlern bei der Trennung bis zu illegaler Entsorgung im Wald

Guxhagen: Traktor reißt an Bahnübergang Schrankenbaum ab

Er wollte samt Hänger schnell noch "durchflitzen" - doch das ging schief.
Guxhagen: Traktor reißt an Bahnübergang Schrankenbaum ab

Frank Werner ist neuer Ordnungsamtsleiter in Melsungen

Nachdem Frank Werners Vorgänger Roland Schmidt in den Ruhestand ging, brauchte es einen Nachfolger auf dem Chefsessel des Ordnungsamts Melsungen. Schmidt lerne Werner …
Frank Werner ist neuer Ordnungsamtsleiter in Melsungen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.