Niedenstein: Unbekannter schneidet Ohrspitzen von Alpaka-Baby ab

+
Das Alpaka-Baby, dem der Unbekannte die Ohrspitzen abgeschnitten hat, war gerade mal einen Tag alt.

Das kleine Alpaka war gerade einen Tag alt – von derselben Weide verschwand gleichzeitig auch noch ein Bobtail.

Niedenstein. Gestern hat ein unbekannter Täter auf einer Weide an der Straße "Am Frießelsbach" in Niedenstein die Ohrspitzen eines Alpaka-Babys abgeschnitten.

Der Täter hat sich zwischen 8 und 16.15 Uhr Zugang zu dem eingezäunten Garten- und Weidegrundstück verschafft, auf dem sich mehrere Alpakas befanden. Darunter auch ein einen Tag altes Alpaka-Baby. Diesem schnitt der Täter dann beide Ohrspitzen ab.

Dem Alpaka-Besitzer ist dadurch ein Schaden in Höhe von 1.000 Euro entstanden, da er nun das Tier nicht mehr verkaufen kann. Die Wunden wurden durch einen Tierarzt behandelt.

Auch Bobtail von Weide verschwunden

Am gestrigen Nachmittag wurde auch zunächst ein Hund vermisst. Der Bobtail hatte sich zusammen mit einem weiteren Hütehund auf demselben eingezäunten Gartengrundstück befunden wie die Alpakas.

Gegen 16.30 war der elf Jahre alte Bobtail dann aber einer Mitarbeiterin eines in der Nähe befindlichen Reiseunternehmens zugelaufen. Diese brachte ihn anschließend zum Tierheim Beuern.

Wie der Hund aus dem umzäunten Grundstück kommen konnte, ist für den Besitzer völlig unklar - der Hund sei noch nie weggelaufen. Der Hundebesitzer ist jedenfalls froh, dass seine Lisa wieder unversehrt da ist.

Ob das kurze, rätselhafte Verschwinden des Hundes etwas mit der Tierquälerei am Alpaka-Baby zu tun hat, wird jetzt die Fritzlarer Polizei ermitteln.

Hinweise bitte an die Polizeistation Fritzlar unter Tel. 05622/9966-0.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Frontal-Crash auf der B 253 bei Fritzlar: Pkw und Lkw ineinander gekracht

Ein schlimmer Verkehrsunfall ereignete sich am späten Donnerstagnachmittag auf der B 253 zwischen Fritzlar und Ungedanken.
Frontal-Crash auf der B 253 bei Fritzlar: Pkw und Lkw ineinander gekracht

Bildergalerie: Weintrauben auf dem Böddiger Berg geerntet

Auf Hessens nördlichsten Weinberg in Felsberg-Böddiger fand am Dienstag wieder die alljährliche Traubenlese statt.
Bildergalerie: Weintrauben auf dem Böddiger Berg geerntet

Weinlese auf dem Böddiger Berg: 80 Helfer ernteten gut neun Tonnen Trauben

Mit einer Woche Verzug fand am Dienstag die Weinlese auf dem Böddiger Berg statt. Dabei ernteten 80 Helfer rund neun Tonnen Trauben.
Weinlese auf dem Böddiger Berg: 80 Helfer ernteten gut neun Tonnen Trauben

Kreissparkasse: Michael von Bredow neuer Vorstandsvorsitzender

52-jähriger Diplom-Sparkassenbetriebswirt wird Nachfolger von Thomas Gille.
Kreissparkasse: Michael von Bredow neuer Vorstandsvorsitzender

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.