Niedervorschütz: Feuerwehr rettet Nilgans aus Teichüberlauf

+
Gesichert mit einem Seil balancierte Feuerwehrmann und Ortsvorsteher Kai Herrig über einen schmalen Steg zum Einlaufschacht und holte die Nilgans aus diesem heraus.

Nach der Rettungsaktion gab's viel Beifall von den Zuschauern

Felsberg-Niedervorschütz. Zu einem ungewöhnlichen Einsatz musste die Freiwillige Feuerwehr Niedervorschütz am Donnerstagnachmittag ausrücken. Die Brandschützer mussten eine Nilgans aus dem 2,50 Meter tiefen Überlauf eines Fischteiches retten. Teichpächter Georg Murgalla hatte die Feuerwehr verständigt, nachdem er das Schreien des hilflosen Tieres gehört hatte.

Nachdem die Feuerwehrleute vor Ort waren ging Feuerwehrmann und Ortsvorsteher Kai Herrig, an einer Leine gesichert, über einen schmalen Steg und holte das Tier aus dem Mönch, dem Einlaufschacht heraus.

Wieder frei. Nachdem die Nilgans aus dem Schacht gerettet worden war, gab es kein Halten mehr.

Nach der Rettungsaktion gab es viel Beifall und ein Dankeschön an die Tierretter von der Familie des Teichpächters.

Von der Freiwilligen Feuerwehr Niedervorschütz waren neun Kameraden unter der Leitung von Wehrführer Tobias Freudenstein an der Einsatzstelle.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nach Raubüberfall in Borken: Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

35-jähriger Borkener soll 16-Jährige und 29-Jährigen Handys und Geld geklaut haben.
Nach Raubüberfall in Borken: Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

Fritzlar-Cappel: Zeugen verhindern Großbrand

Brandstiftung – mutmaßlich von Jugendlichen – hat am Donnerstagabend, 28. Mai, beinahe zu einem Großbrand geführt. Aufmerksame Zeugen erkannten den Rauch an einem …
Fritzlar-Cappel: Zeugen verhindern Großbrand

Guxhagen: Pferde auf A7 sorgen für Vollsperrung

Am Donnerstagmorgen sorgten fünf Pferde auf der A7 zwischen Guxhagen und Melsungen für eine Vollsperrung. Eine Autofahrerin führte die Pferde auf dem Standstreifen zu …
Guxhagen: Pferde auf A7 sorgen für Vollsperrung

Überfall auf zwei Personen in Nassenerfurth - leicht verletzt

Ein unbekannter Täter raubte in der vergangenen Nacht (28. Mai, gegen 0.36 Uhr) eine Handtasche und ein Handy.
Überfall auf zwei Personen in Nassenerfurth - leicht verletzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.