Offizieller Spatenstich für Neubaugebiet in Edermünde-Haldorf

+
Spatenstich für das Neubaugebiet (v.l.): Helmut Meißner (Büro für Stadtbauwesen), Thomas Berger (VR-Partnerbank Schwalm-Eder), Jörg Gisselmann (EnergieNetz Mitte), Thomas Völker (VR-Partnerbank Schwalm-Eder), Claus Mattersberger (Bauamtsleiter Gemeinde Edermünde), Bürgermeister Thomas Petrich, Leo Schmitt (SMH Baubetreuungs GMBH), Ulf Dilchert (Baufirma Emmeluth), Michael Lorenz (Lorenz Ingenieurbüro für Bauwesen und Wasserwirtschaft), Matthias Franke (Baufirma Emmeluth), Nicole Schnitzerling (SMH Baubetreuungs GMBH) und Andreas Kirchhoff (Baufirma Emmeluth).

Auf dem Neubaugebiet sollen neben 14 Einfamilienhäusern und einem Reihenhausprojekt auch drei Mehrfamilienhäuser entstehen.

Edermünde-Haldorf. Seit Anfang Mai rollen im Kammerbergweg in Edermünde-Haldorf wieder die Bagger. Kurz nach Inkrafttreten des Bebauungsplans Nr. 9 „In den Haldorfer Wiesen, 2. Teil“ wurde mit den Erschließungsarbeiten für den 2. Bauabschnitt des Neubaugebiets begonnen. Zum symbolischen ersten Spatenstich trafen sich jetzt Bürgermeister Thomas Petrich, die Geschäftsführer der SMH Baubetreuungs GmbH Leo Schmitt und Nicole Schnitzerling, Vertreter der VR-Partnerbank Schwalm-Eder, der EnergieNetz Mitte GmbH, der Baufirma Emmeluth, Bauamtsleiter Claus Mattersberger sowie die Ingenieure Helmut Meißner und Michael Lorenz auf der Baustelle.

Als Erschließungsträger begrüßte Leo Schmitt die Anwesenden und brachte seine Freude über den Baubeginn zum Ausdruck. Er hob auch den verantwortungsvollen Umgang mit der Ressource Land durch eine verdichtetete Bebauungsweise hervor, denn auf dem rund zwei Hektar großen Gelände sollen neben 14 Einfamilienhäusern und einem Reihenhausprojekt auch drei Mehrfamilienhäuser entstehen.

Auch Bürgermeister Thomas Petrich begrüßte den Start der Bauarbeiten. „Nach fünf Jahren können wir unseren Bürgern endlich wieder eine kleine Fläche für die Wohnbebauung anbieten“, betonte Bürgermeister Petrich. „Beim Kammerbergweg 2 verfolgt die Gemeinde erstmals eine neue Ausrichtung“, so der Rathauschef. Denn die Entscheidung für die Ausweisung von Grundstücken für Mehrfamilienhäuser wurde gewollt durch die gemeindlichen Gremien getroffen. „Wir müssen zukünftig stärker als bisher den steigenden Bedarf an kleineren Wohnungen für Ein- und Zweipersonenhaushalte bedienen“, erläuterte Petrich.

Für die 14 Einfamilienhausgrundstücke läuft derzeit ein Bewerbungsverfahren, bei dem sich Interessierte um einen Bauplatz bewerben können. „Die Nachfrage ist groß“, so Petrich. Nur zwei Wochen nach dem Start der Ausschreibung lagen bereits 40 Bewerbungen vor, täglich gehen weitere Bewerbungen im Rathaus ein. Bis zum 12. Juni können Interessenten ihre Bewerbung in der Gemeindeverwaltung abgeben. Das Formular steht unter www.edermuende.dezum Herunterladen zur Verfügung. Wer die Grundstücke erhält, wird am 27. Juni im Rahmen eines Vergabetermins bekanntgegeben.

Gegen Ende September sollen die Erschließungsarbeiten abgeschlossen sein, die den Bau der Ver- und Entsorgungsleitungen und der Straße umfassen. Voraussichtlich ab Oktober kann mit den Bauvorhaben begonnen werden.

Im Anschluss an den Spatenstich nutzten die Anwesenden die Gelegenheit, sich ein Bild vom Fortschritt der Erschließungsarbeiten zu machen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unfall zwischen Bad Zwesten und Niederurff - vier Verletzte

Eine Vorfahrtsmissachtung auf der L3074 zwischen Bad Zwesten und Niederurff forderte am Montagnachmittag insgesamt vier Verletzte.
Unfall zwischen Bad Zwesten und Niederurff - vier Verletzte

Großes Jubiläum: Seit 100 Jahren sorgt die Homberger kbg für den Strom vor Ort

Bürgerliches Engagement legte den Grundstein für die Kraftstrom-Bezugsgenossenschaft, die seit 100 Jahren dafür sorgt, dass die Efzestadt am Netz ist.
Großes Jubiläum: Seit 100 Jahren sorgt die Homberger kbg für den Strom vor Ort

Schon wieder: Bewaffneter Raubüberfall auf Melsunger Tankstelle

Innerhalb weniger Tage wurde eine Tankstelle in der Fritzlarer Straße in zweimal Tatort eines Raubüberfalls. Zuletzt am Sonntagabend, 19 Januar, gegen 21.12 Uhr. Die …
Schon wieder: Bewaffneter Raubüberfall auf Melsunger Tankstelle

Fahranfänger kracht bei Bad Zwesten in Betonabgrenzung: Drei Verletzte

Drei Verletzte forderte am Samstagabend ein Alleinunfall auf der L3074 zwischen Bad Zwesten und Niederurff. Ein Fahrzeug krachte in der „Löwensprudelkurve“ vor eine …
Fahranfänger kracht bei Bad Zwesten in Betonabgrenzung: Drei Verletzte

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.