Ohne Führerschein und unter Drogen: Schulschwänzer geht Polizei in Homberg ins Netz

Ein 17-Jähriger wurde am vergangenen Freitag bei einer Polizeikontrolle ohne Führerschein und unter Drogeneinfluss in Homberg erwischt. Der Schüler war im Auto seiner Mutter unterwegs und hatte den Unterricht geschwänzt. 

Homberg. Bei einer verdeckten Kontrolle in der Nähe einer Homberger Schule, ging der Polizei am vergangenen Freitagmorgen ein Schüler ins Netz. Der 17-jährige Schulschwänzer fuhr mit dem Auto seiner Mutter nicht nur ohne Führerschein, sondern auch unter Drogeneinfluss.

Im Pkw befanden sich noch zwei 14-jährige Mitschüler, die sich ebenfalls den Unterricht schwänzten. Bei dem 17-jährigen konnten zudem zwei Plastiktütchen mit Marihuana und 270 Euro gefunden und beschlagnahmt werden.

Rubriklistenbild: © lassedesignen - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Polizei entdeckt Cannabis-Plantage im Schwalm-Eder-Kreis

Auf einer Indoor-Plantage im Südlichen Schwalm-Eder-Kreis haben die Beamten insgesamt 427 Cannabispflanzen sichergestellt und zwei Personen vorläufig festgeenommen.
Polizei entdeckt Cannabis-Plantage im Schwalm-Eder-Kreis

Guxhagen: Traktor reißt an Bahnübergang Schrankenbaum ab

Er wollte samt Hänger schnell noch "durchflitzen" - doch das ging schief.
Guxhagen: Traktor reißt an Bahnübergang Schrankenbaum ab

Müll ist nicht gleich Müll: Von Fehlern bei der Trennung bis zu illegaler Entsorgung im Wald

Im Gespräch mit Experten der Abfallwirtschaft Lahn-Fulda (ALF) in Wabern: Wenn Müll sauber getrennt wird, kann auch viel davon recycelt werden.
Müll ist nicht gleich Müll: Von Fehlern bei der Trennung bis zu illegaler Entsorgung im Wald

Frank Werner ist neuer Ordnungsamtsleiter in Melsungen

Nachdem Frank Werners Vorgänger Roland Schmidt in den Ruhestand ging, brauchte es einen Nachfolger auf dem Chefsessel des Ordnungsamts Melsungen. Schmidt lerne Werner …
Frank Werner ist neuer Ordnungsamtsleiter in Melsungen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.