Der Opel-Family Cup heißt jetzt BVB-Family Cup – Vorrundenturnier in Edermünde

+
Das Siegerteam wird in der Pause eines Bundesligaspiels von Borussia Dortmund geehrt, und die Spieler des Siegerteams treffen persönlich mit Spielern des BVB (auf dem Foto: v.l. Torwart Roman Weidenfeller, André Schürrle und Marco Reus) zusammen.

Jetzt anmelden beim generationenübergreifenden Fußballturnier! 15 Mannschaften können mitmachen!

Fritzlar/Edermünde. Seit dem Jahr 2013 veranstaltet Opel die bundesweite Turnierserie um den Family Cup – mittlerweile eine der begehrtesten Trophäen im Freizeitfußball. In den letzten vier Jahren haben fast 30.000 Spieler in mehr als 2.500 Teams an den lokalen Vorrundenturnieren – partnerschaftlich organisiert von Opel-Händlern in Kooperation mit Amateurvereinen aus der Nachbarschaft – teilgenommen. Ab dem Jahr 2017 übernimmt nun der Opel-Partnerclub Borussia Dortmund die Schirmherrschaft dieser einzigartigen Eventserie und veranstaltet erstmals den BVB-Family Cup – präsentiert von Opel.

Das Herzstück dieser besonderen Turnieridee ist die Zusammensetzung der Teams. Der BVB-Family Cup ist ein Turnier für die ganze Familie. Väter oder Mütter spielen gemeinsam mit ihren Kindern in einem Team und ganz spezielle Spielregeln sorgen dafür, dass die kleinen Fußballer dabei immer im Mittelpunkt stehen. Gespielt wird auf Kleinfeldern für Mannschaften mit sieben Spielern. Dabei kicken mindestens fünf Kids mit maximal zwei Erwachsenen in einem Team. Ein Team kann insgesamt bis zu 15 Spieler benennen; Erwachsene können dabei jedoch immer nur gemeinsam mit ihren Kindern antreten.

Dieses Jahr sind insgesamt 15 Vorrundenturniere geplant. Gespielt wird von Anfang Mai bis Mitte Juni. Das nordhessische Vorrundenturnier findet am 11. Juni auf dem Sportplatz am Hahn in Edermünde-Holzhausen statt und wird wie in den vergangenen Jahren vom Autohaus Fritzlar GmbH präsentiert.

Aber auch in anderen Regionen Deutschlands rollt der Ball beim BVB-Family Cup – präsentiert von Opel. So sind Turniere in Nordrhein-Westfalen (2xDortmund, Kamen, Iserlohn und Lüdinghausen), den neuen Bundesländern (Weimar, Weißenfels, Potsdam, Marienberg), im hohen Norden (Hohenwestedt) sowie im Südwesten in Frankfurt und Heilbronn in der Planung. Alle Informationen zum Turnier, den Regeln und natürlich das Anmeldeformular gibt es unter www.bvb.de/familycup.

Die jeweils drei Bestplatzierten der Vorrundenturniere qualifizieren sich für die Zwischenrunde, die im Rahmen von zwei Turnieren im Juni und Juli noch vor den Sommerferien ausgespielt wird. Die vier Finalisten der Zwischenrunde kicken dann beim großen Abschlussturnier, das im Herbst anlässlich eines Bundesliga-Heimspiels von Borussia Dortmund ausgetragen wird, um den BVB-Family Cup 2017.

Alle Teilnehmer der Endrunde sind schließlich auch Gäste beim Spiel, werden in der Halbzeitpause auf dem Rasen des Signal Iduna Parks geehrt und treffen persönlich mit Spielern des BVB zusammen. Die Teams erhalten Pokale sowie wertvolle Sachpreise und erleben die Borussia live und hautnah.

Anmeldungen sind möglich bis zum 9. Juni oder bis es voll ist (15 Mannschaften können mitmachen). Ansprechpartner für Anmeldungen und Informationen: Marco Behrendt vom Autohaus Fritzlar GmbH (marco.behrendt@autohaus-fritzlar.de) und Norbert Klitsch vom SC Edermünde (norbert.klitsch@t-online.de).

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Flotte Sprinter bei der MT-Melsungen

Sich hohe Ziele zu setzen zahlt sich bei den Athleten der MT Melsungen aus: Die Sprinter zeigen weiterhin erstklassige Leistungen im 100 Meter- wie im Staffellauf.
Flotte Sprinter bei der MT-Melsungen

Eröffnungsfeier zum 27. Internationalen Springturnier CSI*** in Spangenberg

Visuelle Eindrücke des ersten Abends beim 27. Internationalen Springturnier CSI*** in Spangenberg gibt es in der Bildergalerie.
Eröffnungsfeier zum 27. Internationalen Springturnier CSI*** in Spangenberg

Transportlogistik siegt beim 43. Otto-Braun-Turnier in Melsungen

Unter 35 Teams konnte sich die B. Braun-Abteilung Transportlogistik durchsetzen und damit das diesjährige Otto-Braun-Turnier für sich gewinnen.
Transportlogistik siegt beim 43. Otto-Braun-Turnier in Melsungen

Im Schwalm-Eder-Kreis: Landmaschinenmechaniker-Innung heißt jetzt Landtechnik-Innung

Obermeister Ralf Schmerer: „Die Landmaschinenmechaniker-Innung Schwalm-Eder muss den Veränderungen Rechnung tragen.“
Im Schwalm-Eder-Kreis: Landmaschinenmechaniker-Innung heißt jetzt Landtechnik-Innung

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.