Open Stage im Bürgerhaus Gudensberg: Künstler gesucht für kreativen Abend

+
Einer der Organisatoren der Open Stage in Gudensberg: Andreas Olbrich.

Künstler aller Art sind eingeladen, bei der Open Stage im Bürgerhaus Gudensberg aufzutreten. Das Event ist ein Non-Profit-Format mit freiem Eintritt und dient zur allgemeinen Förderung von Kunst und Kultur in der Stadt Gudensberg.

Gudensberg. Das Format Open Stage der Organisatoren Birgit Kepper und Andreas Olbrich in Kooperation mit der Stadt Gudensberg erfreut sich wachsender Beliebtheit. „Wir wollen eine Plattform in Gudensberg schaffen, auf der sich Künstler mit ihrer Arbeit oder ihrem Hobby vor Publikum präsentieren können und das in einer geschützten und angenehmen Atmosphäre“, so Olbrich.

Die Veranstaltungsorte wechseln dabei zwischen dem Kulturhaus Synagoge und Bürgerhaus, da jeder Veranstaltungsort seinen eigenen Charme hat und unterschiedliche Gestaltungsmöglichkeiten bietet.

Für Freitag, 23. Februar, ab 19.30 Uhr, ist im Bürgerhaus der Stadt Gudensberg die nächste Open Stage geplant. Es wird ein spannender und kreativer Abend mit Musik, Text, Lesungen, Tanz oder Malerei – alle Kunstformen sind herzlich Willkommen.

Wer sich aktiv beteiligen möchte, sollte zur besseren Planung Kontakt aufnehmen über die Adresse: open-stage-gudensberg@web.de.

Es können acht Acts pro Open Stage berücksichtigt werden. Alle Künstler haben aber auch die Chance, sich für die zweite Open Stage im Herbst bereits vormerken zu lassen.

Das Event ist ein Non-Profit-Format mit freiem Eintritt und dient zur allgemeinen Förderung von Kunst und Kultur in der Stadt Gudensberg.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Delegation aus dem Schwalm-Eder-Kreis besuchte Partner-Landkreis in Polen

Landrat Winfried Becker, Kreistagsvorsitzender Michael Kreutzmann, Erster Kreisbeigeordneter Jürgen Kaufmann, sowie weitere Vertreter des Kreisausschusses und der …
Delegation aus dem Schwalm-Eder-Kreis besuchte Partner-Landkreis in Polen

Viehmeier macht „Hephata-Bäckerei“ in Neuental dicht

Aber: Die Kooperation zwischen Gilserberger Bäckereibetrieb und den Treysaer Werkstätten für Menschen mit Behinderung geht andernorts weiter.
Viehmeier macht „Hephata-Bäckerei“ in Neuental dicht

Nach 100 Tagen: Positive Zwischenbilanz zum Borkener Bürgerbus

Bus ist nicht nur Transportmittel – „Das Fahren mit dem Bürgerbus ist auch ein Türöffner, um in einer persönlichen Atmosphäre Kontakte zu knüpfen und Beziehungen zu …
Nach 100 Tagen: Positive Zwischenbilanz zum Borkener Bürgerbus

27. Internationales Springturnier CSI*** in Spangenberg

Besucher erwartet vier Tage lang beste Unterhaltung auch neben dem erstklassigen Reitsport des Springturniers in Spangenberg.
27. Internationales Springturnier CSI*** in Spangenberg

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.