Fritzlar-Lohne: Menschliche Knochen bei Grabearbeiten in Garten gefunden

Am Samstagabend wurden bei Grabearbeiten in einem Garten im Fritzlarer Stadtteil Lohne menschliche und tierische Knochen gefunden.

Fritzlar-Lohne. Mysteriöser und zugleich grausamer Fund im Fritzlarer Stadtteil Lohne: Am Samstagabend wurden bei Grabearbeiten auf einem Gartengrundstück in der Waldecker Straße Knochen gefunden in etwa einem Meter Tiefe gefunden.

Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich nach Angaben der Polizei um tierische und auch menschliche Knochen. Da die Grabenden sofort von menschlichen Überresten ausgegangen seien, hätten sie die Polizei verständigt, erklären Polizei und Staatsanwaltschaft in einer gemeinsamen Pressemitteilung.

Die Fundstelle wurde am Montag von Ermittlern der Homberger Kriminalpolizei, dem Erkennungsdienst und einem Mediziner vom Gerichtsmedizinischen Institut in Gießen untersucht. Die Knochen sind laut Pressemitteilung vermutlich schon mehrere Jahrzehnte im Erdreich gewesen.

Die weitere Untersuchung der Knochen erfolgt im Gerichtsmedizinischen Institut in Gießen. Die Kriminalpolizei in Homberg hat die Ermittlungen zur Identität und der Todesursache übernommen.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Homberg, Tel. 05681-7740.

Rubriklistenbild: © Symbolfoto

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Matthias P. Gibert stellt seinen neuen Kriminalroman vor

Matthias P. Giberts 17. Kriminalroman "Tötliche Ferien" ist da. Am Mittwoch stellt er ihn in der Melsunger Stadtbücherei vor.
Matthias P. Gibert stellt seinen neuen Kriminalroman vor

Siebter traditioneller Wecke- un Worschtmarkt am Sonntag in Borken

Am Sonntag findet in Borken wieder der traditionelle Wecke- un Worschtmarkt statt, der zu den bestbesuchten kulinarischen Märkten in Nordhessen zählt. Feinschmecker …
Siebter traditioneller Wecke- un Worschtmarkt am Sonntag in Borken

Luther-Ausstellung „Here I stand“ in Niedensteiner Kirche

Eine beleuchtete Ausstellung zum Wirken und Werden Luthers mit 30 Plakaten gibt es in der Niedensteiner Kirche ab dem 1. Oktober zu bestaunen.
Luther-Ausstellung „Here I stand“ in Niedensteiner Kirche

Mit Bestzeit über die Alpen: Starkes Trio beim Ötztaler Radmarathon

Die Radsportler der Melsunger Turngemeinde haben vier Pässe in den italienischen Alpen  mit dem Rad gemeistert. Der „Ötztaler Radmarathon“ gilt als das härteste …
Mit Bestzeit über die Alpen: Starkes Trio beim Ötztaler Radmarathon

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.