Feierliche Eröffnung mit prominenter Unterstützung: Neue Freizeitattraktion Fußball-Golf im Golfpark Gudensberg-Obervorschütz

+
Die Meisterschale als Finale von Loch neun. Betreiber Dennis Hilgenberg (re.) mit der fußballinteressierten Polit-Prominenz (v.li.) Frank Börner (Bürgermeister von Gudensberg), Manfred Schaub (Bürgermeister von Baunatal) und Schwalm-Eder-Landrat Winfried Becker.

Fußball-Golf - eine Mischung aus Fußball, Golf und Minigolf - kann man seit Kurzem auf dem Gelände des Golfparks Gudensberg im Ortsteil Obervorschütz spielen. Ex-Nationalspieler Dieter Müller eröffnete die Bahn.

Gudensberg-Obervorschütz. "Dynamisch" – dieses Attribut ist wohl dasjenige, was Planung, Bau und Inbetriebnahme der neuen Fußball-Golf­­anlage auf dem Gelände des Golfparks Gudensberg im Ortsteil Obervorschütz am ehesten beschreibt. Gerade einmal siebeneinhalb Monate hat es vom Spatenstich bis zur Einweihung am vergangenen Freitag gedauert.

Wollten sich die Eröffnung der neuen Fußball-Golfanlage im Golfpark Gudensberg nicht entgehen lassen: Bundestagsabgeordneter Dr. Edgar Frank (ehemals Bürgermeister von Gudensberg, li) und Dr. Frank Walter (Chef von Walter Fenster + Türen).

Da passte es ganz gut ins Bild, dass Ex-Fußballnationalspieler Dieter Müller (Deutscher Meister und Pokalsieger mit dem 1. FC Köln, zweimaliger Bundesliga-Torschützenkönig, Vize-Europameister) beim Eröffnungsabschlag so dynamisch abschoss, dass sein Schuh gleich hinterherflog. Damit hatte der sympathische Ex-Profi natürlich die Lacher auf seiner Seite – auch den von Ole Hilgenberg, Sohn von Betreiber Dennis Hilgenberg, der gemeinsam mit Müller die erste Bahn auf der neuen Anlage spielte.

Zuvor hatte Ella, die kleine Schwester von Ole, gemeinsam mit Papa Dennis, Gudensbergs Bürgermeister Frank Börner, Förderer Herbert Appel (SparkassenVersicherung) und Dieter Müller das Band vor der Bahn 1 zerschnitten und somit "Feuer frei" für die Fußball-Golfer der Region gegeben. Einen tollen Rahmen gaben der Veranstaltung auch andere prominente Gäste, darunter die MT-Bundesliga-Handballer Michael und Philipp Müller sowie Johannes Golla und Tobias Reichmann.

Fußball-Experten unter sich: (v. li.) Herbert Appel (SparkassenVersicherung), Löwen-Trainer Tobias Cramer und Dieter Müller (Ex-Nationalspieler, Deutscher Meister, Pokalsieger und zweifacher Bundesliga-Torschützenkönig).

Oder KSV Hessen Trainer Tobi Cramer und die Politiker Winfried Becker (Schwalm-Eder-Landrat) und Manfred Schaub. Der war nicht nur als Bürgermeister der Nachbarkommune Baunatal gekommen, sondern hatte auch deswegen, weil er stellvertretender Vorsitzender des Bundes Deutscher Fußball-Lehrer ist, ein reges Interesse an der neuen Anlage.

Kulinarisch abgerundet haben den mehr als gelungenen Eröffnungsabend Erwin Volke und Benjamin Eimert vom Lindenhof Lädchen in Fritzlar, die so leckere Gerichte servierten wie Kachelfleisch-Burger oder Fleisch vom Nierenzapfen an Salaten aus der Region.

Ein Kick auf 14.000 Quadratmetern

14.000 Quadratmeter umfasst die neue Fußball-Golfanlage, die auf dem südlichen Teil des Geländes des Golfparks Gudensberg entstanden ist. Gekickt werden kann auf neun Bahnen, die – genau wie beim richtigen Golf – Par 3, 4 oder Par 5 Löcher sind (Länge zwischen 40 und 120 Meter).

Geöffnet ist die Anlage täglich ab 11 Uhr. Weitere Infos unter www.golfpark-gudensberg.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Delegation aus dem Schwalm-Eder-Kreis besuchte Partner-Landkreis in Polen

Landrat Winfried Becker, Kreistagsvorsitzender Michael Kreutzmann, Erster Kreisbeigeordneter Jürgen Kaufmann, sowie weitere Vertreter des Kreisausschusses und der …
Delegation aus dem Schwalm-Eder-Kreis besuchte Partner-Landkreis in Polen

Viehmeier macht „Hephata-Bäckerei“ in Neuental dicht

Aber: Die Kooperation zwischen Gilserberger Bäckereibetrieb und den Treysaer Werkstätten für Menschen mit Behinderung geht andernorts weiter.
Viehmeier macht „Hephata-Bäckerei“ in Neuental dicht

Nach 100 Tagen: Positive Zwischenbilanz zum Borkener Bürgerbus

Bus ist nicht nur Transportmittel – „Das Fahren mit dem Bürgerbus ist auch ein Türöffner, um in einer persönlichen Atmosphäre Kontakte zu knüpfen und Beziehungen zu …
Nach 100 Tagen: Positive Zwischenbilanz zum Borkener Bürgerbus

27. Internationales Springturnier CSI*** in Spangenberg

Besucher erwartet vier Tage lang beste Unterhaltung auch neben dem erstklassigen Reitsport des Springturniers in Spangenberg.
27. Internationales Springturnier CSI*** in Spangenberg

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.