Drei Tankstellen in Nordhessen ausgeraubt: Prozess gegen Kippen-Dieb beginnt

+
Tatort Borken-Kerstenhausen: Neben Zigaretten, wollten der 25-Jährige und seine Komplizen in der Tankstelle Beck einen Tresor stehlen. Es blieb jedoch beim Versuch.

Nach Blitzeinbrüchen von Diebesbande in Tankstellen beginnt am Montag, 4. Februar, der Prozess gegen einen 25-jährigen Rumänen.

Schwalm-Eder. Sie gingen schnell und mit brachialer Gewalt vor: Im Sommer 2016 trieb eine rumänische Diebesbande ihr Unwesen und raubte innerhalb weniger Tage gleich drei Tankstellen in Nordhessen aus. Einer der Diebe konnte geschnappt werden. Der 25-jährige Rumäne sitzt in Untersuchungshaft und muss sich wegen dreifachen Bandendiebstahls am Montag, 4. Februar, um 9 Uhr vor dem Landgericht Kassel verantworten.

Konkret wird dem 25-Jährigen vorgeworfen, an drei sogenannten Blitzeinbrüchen in Tankstellen in Gudensberg, Fuldabrück und im Borkener Stadtteil Kerstenhausen beteiligt gewesen zu sein.

So schlug die Diebesbande am 31. Mai 2016 zuerst in Gudensberg zu. Im Visier der Einbrecher war eine Aral-Tankstelle. Hier schlugen sie mit einer Kreuzhacke die Scheibe zum Verkaufsraum ein und erbeuteten Zigaretten im Wert von etwa 9.600 Euro.

Nur einen Tag später brachen die Diebe in eine Honsel-Tankstelle in Fuldabrück ein. Sie verschafften sich gewaltsam durch ein Fenster Zutritt und ließen auch hier Tabakwaren mitgehen. Der Wert der Beute: circa 3.000 Euro.

Die Diebesbande sollte noch eine drittes Mal in der Region zuschlagen. Am 9. Juni brachen sie in die Tankstelle Beck in Kerstenhausen ein. Nachdem sie die Eingangstür zur Tankstelle aufgebrochen hatten, versuchten der 25-jährige Angeklagte und seine Komplizen, einen Tresor aus der Wand zu reißen. Das sollte ihnen nicht gelingen. Trotzdem erbeuteten sie Zigaretten im Wert von etwa 4.200 Euro.

Zum ersten Verhandlungstag sind 16 Zeugen und ein Dolmetscher geladen. Zudem soll es zwei Fortsetzungstermine, am 5. und 21. Februar (jeweils 9 Uhr), geben.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unterstand an Bahnlinie stand in Flammen

Die Feuerwehr wurde am Abend in Waltersbrück zu einem Einsatz gerufen.
Unterstand an Bahnlinie stand in Flammen

Melgershausen: Nach Unfall brannte das Auto

Bei Melgershausen ereignete sich am Abend ein Unfall, nach dem das abgestellte Auto in Brand geriet.
Melgershausen: Nach Unfall brannte das Auto

Eine musikalische Zeitreise

Am Samstag, 25. Januar: Klaus Adamaschek alias Shiregreen gibt Solo-Konzert im Café Hahn in Fritzlar
Eine musikalische Zeitreise

Warten auf die Gelben Tonnen: Im Schwalm-Eder-Kreis wissen viele nicht wohin mit ihrem Plastik-Müll

Lieferengpässe, das dünne Material oder die schlechte Qualität sind häufige Kritikpunkte am Einsatz von Gelben Säcken. Da kommt die Umstellung auf die Gelbe Tonne gerade …
Warten auf die Gelben Tonnen: Im Schwalm-Eder-Kreis wissen viele nicht wohin mit ihrem Plastik-Müll

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.