Radspaß an Himmelfahrt: Ziele sind Gilsaer Backhausfest und Himmelfahrtsfrühschoppen in Schrecksbach

+
Der Feiertag eignet sich gut für eine Radtour. Entland des Schwalm-Radweges warten tolle Veranstaltungen an Himmelfahrt auf die Zweiradbegeisterten.

Über den Schwalm-Radweg kann man an Himmelfahrt schöne Ziele erreichen. Zudem kann man mit der Radspaß-Broschüre Stempel sammeln, mit dem Sofortgewinne winken.

Neuental-Gilsa/Schrecksbach. Der Schwalm-Radweg lädt an Himmelfahrt zu einer Radtour ein. Das Backhausfest in Neuental- Gilsa und der Traditionelle Himmelfahrtsfrühschoppen in Schrecksbach sind am Donnerstag, 30. Mai, lohnende Ziele für Radfahrer.

Das Backhausfest Gilsa lockt mit Speck- und Zwiebelkuchen, Brot, Pizza und Blechkuchen aus dem frisch renovierten Backhaus. Allen Teilnehmern mit einer Radspaßkarte wird ein Rabatt von zehn Prozent auf alles Selbstgebackene gewährt. Los geht es um 11 Uhr. Um 14.30 Uhr wird der Männergesangverein Gilsa das Fest mit einigen Liedvorträgen bereichern.

Das frisch renovierte Backhaus in Gilsa wird auch bei diesem Backhausfest mit Köstlichkeiten bestückt.

Bei Regen oder viel Sonnenschein werden zwei Zelte aufgebaut. Zum traditionellen Himmelfahrtsfrühschoppen im Schlossgarten in Schrecksbach gibt es ab 12 Uhr Live-Musik mit den „Ottertalern“ im Festzelt (direkt hinter der Mehrzweckhalle, erreichbar von der Neukirchener Straße). Neben Bratwurst vom Grill und kühlen Getränken gibt es ab 15 Uhr auch Kaffee und Kuchen.

Die Ottertaler sorgen für die richtige Stimmung beim Himmelfahrtsfrühschoppen in Schrecksbach.

Beim Backhausfest und dem Himmelfahrtsfrühschoppen können Radfahrer mit der Radspaß-Broschüre Stempel sammeln. Diese gibt es kos­tenlos bei Veranstaltungen, in Rathäusern und Touristinfos. Ab drei Stempel winkt ein Sofortgewinn, wie beispielsweise ein T-Shirt für Kinder oder ein kultiges Rotkäppchen als Magnetfigur.

Gleichzeitig kann man an einem großen Gewinnspiel mit einem E-Bike als Hauptpreis teilnehmen.

Die Radspaß-Veranstaltungen sind nur wenige Meter vom Schwalm-Radweg entfernt und gut ausgeschildert. Der Schwalm-Radweg begleitet den Fluss von der Quelle zur Mündung und durchquert dabei das Rotkäppchenland. Auf rund 100 Kilometern führt der Schwalm-Radweg von der Quelle bei Feldatal- Meiches im Vogelsbergkreis bis zur Mündung in die Eder kurz vor den Toren der Drei-Burgen-Stadt Felsberg.

Der Radweg verläuft überwiegend auf asphaltierten bzw. befestigten Wegen durch eine schöne Flusslandschaft mit Wiesen und Feldern, Dörfern und Fachwerkstädtchen. Nur selten sind kurze Anstiege zu bewältigen.

Infos zu allen Radspaßveranstaltungen und Termine: www.rotkaeppchenland.de.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Melsunger Filmfans können sich freuen: Autokino startet vor der Stadtsporthalle

Das Melsunger Autokino startet am Samstag, 13. Juni, und zeigt als ersten Film die Komödie „Nightlife“ mit Elyas M’Barek, Frederick Lau und Palina Rojinski.
Melsunger Filmfans können sich freuen: Autokino startet vor der Stadtsporthalle

Melsungen: Pfingstgottesdienst mit Dekan Norbert Mecke live aus der Stadtkirche in hr4

Am morgigen Feiertag überträgt hr4 die Predigt von Dekan Norbert Mecke live aus der Melsunger Stadtkirche und damit direkt ins ganze Hessenland. Los geht es um 10.05 Uhr.
Melsungen: Pfingstgottesdienst mit Dekan Norbert Mecke live aus der Stadtkirche in hr4

Kräuterwanderung mit Alpakas in Spangenberg

Gemeinsam mit den Tieren geht es auf Entdeckungstour.
Kräuterwanderung mit Alpakas in Spangenberg

Nach Raubüberfall in Borken: Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

35-jähriger Borkener soll 16-Jährige und 29-Jährigen Handys und Geld geklaut haben.
Nach Raubüberfall in Borken: Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.