Raubüberfall auf Bäckerei in Spangenberg

Am Freitagmorgen wurde eine Bäckerei in Spangenberg überfallen. Der Räuber konnte mit wenig Beute flüchten.

Spangenberg. Einen sehr geringen Bargeldbetrag erbeutete ein unbekannter Täter heute Morgen bei einem Raubüberfall auf eine Bäckereifiliale in der Melsunger Straße. Der unbekannte, maskierte Täter betrat die Filiale durch eine Mitarbeitertür, begab sich zu der einzigen Mitarbeiterin und forderte diese auf, die Kasse zu öffnen. Die Mitarbeiterin öffnete die Kasse und der Täter entnahm das wenige Scheingeld aus der Kasse. Anschließend flüchtete der Täter in unbekannte Richtung. Der Täter kann wie folgt beschrieben werden: Er ist ca. 40 bis 45 Jahre alt, ca. 185 bis 190 Zentimeter groß, hat eine kräftige-athletische Figur und einen Drei-Tage-Bart. Zur Tatzeit trug er eine dunkle sog. Sturmmaske mit Sehschlitzen. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Homberg, unter Tel.: 05681/ 7740.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Tolles Ergebnis: Note ,,Sehr gut" für die Mobile Krankenpflegestation Borken

Die Mobile Krankenpflegestation Borken bekam kürzlich die Note,,Sehr gut" von der MDK.
Tolles Ergebnis: Note ,,Sehr gut" für die Mobile Krankenpflegestation Borken

Regionales Engagement für Kinder aus der Region – Verein Wandern für Kinder hilft den jüngsten Nordhessen

Der Verein Wandern für Kinder unterstützt seit 2004 bedürftige Kinder aus finanzschwachen Familien in Nordhessen.
Regionales Engagement für Kinder aus der Region – Verein Wandern für Kinder hilft den jüngsten Nordhessen

Schleppergespann kollidiert mit Minicooper

Eine Verletzte Person und ein Gesamtschaden in Höhe von rund 5000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Mittwochnachmittag auf der Bundesstraße 253 zwischen Harle …
Schleppergespann kollidiert mit Minicooper

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.