Reifenschaden für Lkw-Brand auf A7 verantwortlich

+

Ein Reifenschaden verursachte am Donnerstagnachmittag einen Lkw-Brand auf der A7.

Guxhagen/Melsungen.Die Ursache für den Brand eines LKW auf der Autobahn 7 zwischen Guxhagen und Melsungen am heutigen Nachmittag war vermutlich ein Reifenschaden an der Zugmaschine.

Die durchgeführten Ermittlungen der eingesetzten Beamten der Polizeiautobahnstation Baunatal ergaben, dass kurze vor dem Ausbruch des Brandes an dem LKW eine Reifenschaden auftrat. Daraufhin sei der 50-Jährige russische Fahrzeugführer noch eine kurze Strecke gefahren, um auf den Seitenstreifen zu gelangen. Bedingt dadurch lief der Reifen heiß, schlug Funken und es kam zum Ausbruch des Brandes an dem Sattelzug.

Der Fahrer blieb unverletzt. Den durch den Brand entstandenen Sachschaden beziffern die eingesetzten Beamten der Polizeiautobahnstation mit 80.000 Euro.

Es kam zu mehrstündigen Verkehrsbehinderungen auf dem betroffenen Autobahnabschnitt.

Fotos: Feuerwehr Guxhagen

Lesen Sie auch:

http://lokalo24.de/news/stau-auf-a7-lkw-brannte-zwischen-guxhagen-und-melsungen/719092/

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wird Martin Volke Landwirt des Jahres?

Fritzlarer Schweinehalter ist für CeresAward nominiert
Wird Martin Volke Landwirt des Jahres?

Am Sonntag: Genuss-Event „Nordhessen geschmackvoll!“ in Melsungen

Bereits zum 15. Mal findet im Herzen von Melsungen das Genuss-Event "Nordhessen geschmackvoll!" statt. Gut 60 Stände locken mit Leckereien aus der Region.
Am Sonntag: Genuss-Event „Nordhessen geschmackvoll!“ in Melsungen

Brauen lernen vom Bier-Botschafter: Borkener Markus Mach bietet Braukurse an

Einmal einen eigenen Gerstensaft produzieren und wenige Wochen danach selbst verkosten: Dieser Traum wird bei den Bierbraukursen von Markus Mach in Borken Realität.
Brauen lernen vom Bier-Botschafter: Borkener Markus Mach bietet Braukurse an

Wehren: Zigarettenautomat aus der Wand gerissen und ausgeräumt

Am Donnerstagabend rissen unbekannte Täter in Fritzlar-Wehren einen Zigarettenautomat aus der Wand und entsorgten den geleerten Automat anschließend in der …
Wehren: Zigarettenautomat aus der Wand gerissen und ausgeräumt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.