A 7: Lkw reißt 150 Meter Leitplanke ab und verliert 10.000 Liter Farbe

+
Bei einem Lkw-Unfall auf der A 7 zwischen Melsungen und Guxhagen liefen am Mittwoch 10.000 Liter Farbe in einen Straßengraben.

10.000 Liter Farbe liefen bei einem Lkw-Unfall auf der A 7 zwischen Melsungen und Guxhagen am heutigen Mittwoch aus. Die Bergungsarbeiten sind noch in vollem Gange.

Melsungen/Guxhagen. Ein 60-jähriger Lkw-Fahrer ist am heutigen Mittwochnachmittag mit seinem Fahrzeug auf der A 7 zwischen Melsungen und Guxhagen von der Fahrbahn abgekommen. Dabei riss der Fahrer aus Rottweil mit seinem Lkw 150 Meter Leitplanke ab und kam im Straßengraben zum Stehen.

Bei der Kollision mit der Leitplanke wurde der Tankauflieger beschädigt, der mit insgesamt 25.000 Litern Farbe gefüllt war. Durch die Beschädigung liefen knapp 10.000 Liter aus dem Tank in den Straßengraben.

Wie die Feuerwehr Melsungen, die unter Einsatzleitung von Frank Ebert mit 14 Kräften vor Ort war mitteilt, handelt es sich bei der Farbe jedoch um keinen Gefahrenstoff.

Dennoch hatt die Autobahnmeisterei Baunatal alle Hände voll zu tun. Mit Erde und Reifen wurden Dämme errichtet, um zu verhindern, dass die Farbe in den Wasserablauf des Grabens gelangt. Im zweiten Schritt wird die Farbe nach Angaben der Feuerwehr mit Zement abgestreut, um sie so später ausbaggern zu können.

Der Lkw samt Auflieger wird aktuell von einem Kranwagen geborgen. Der Fahrer des Lkw blieb unverletzt.

Es kommt derzeit in Fahrtrichtung Nord zu erheblichen Behinderungen aufgrund der Aufräum- und Bergungsarbeiten.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

DNA-Abgleich steht noch aus: Auf der A 6 überfahrenes Tier könnte ausgebüxter Wildpark-Wolf sein

Vor wenigen Tagen wurde auf der A 6 in Baden-Württemberg, nahe der Landesgrenze zu Hessen, ein Wolf überfahren. Jetzt wird per DNA-Abgleich geprüft, ob es sich bei dem …
DNA-Abgleich steht noch aus: Auf der A 6 überfahrenes Tier könnte ausgebüxter Wildpark-Wolf sein

Innung des Kraftfahrzeug-Handwerks feiert ihre neuen Gesellen

In einer Feierstunde der Innung des Kraftfahrzeug-Handwerks Melsungen wurden die Gesellen freigesprochen.
Innung des Kraftfahrzeug-Handwerks feiert ihre neuen Gesellen

Nach blutiger Macheten-Attacke steht ein Appenfelder vor Gericht

Ein lang andauernder Nachbarschaftsstreit kam im Jahr 2018 zu seinem blutigen Höhepunkt. In dieser Woche begann der Prozess am Landgericht Kassel, vor dem sich ein …
Nach blutiger Macheten-Attacke steht ein Appenfelder vor Gericht

SPD mit Wind unter den Flügeln

Beim Neujahrsempfang der Schwalm-Eder-Kreis-SPD rief die Spitzenkandidatin, Dr. Katarina Barley, zu mehr Gemeinsamkeit in Europa auf.
SPD mit Wind unter den Flügeln

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.