Rotte Wildschweine auf Ausflugstour im Fritzlarer Nordfeld

+
Eines der Wildschweine (hier ein Archivbild) soll einen Gartenzaun beschädigt haben.

Heute Morgen: Ein Wildschwein soll einen Zaun beschädigt haben.

Fritzlar. Eine Rotte Wildschweine machte heute Morgen einen „Ausflug“ in das Fritzlarer Wohngebiet Nordfeld. Im Rahmen dieses „Ausflugs“ verursachte ein Schwein Sachschaden an einem Gartenzaun, wie die Polizei soeben meldete.

Polizeipressesprecher Markus Brettschneider: „Von einer Zeugin wurde heute Morgen kurz nach zehn Uhr gemeldet, dass eine Rotte Wildschweine soeben den Paderborner Ring überquert und anschließend in Richtung Alte Kasseler Straße verschwunden sei.“

Im Anschluss gab es noch verschiedene Meldungen über ein einzelnes Wildschwein, das im Bereich Hohler Graben, Gebrüder-Seibel-Ring gesichtet wurde. Hierbei habe das Wildschwein im Gebrüder-Seibel-Ring auch einen Zaun beschädigt. Die eingesetzten Polizeibeamten konnten in den gemeldeten Bereichen jedoch kein Wildschwein mehr sichten.

Die letzte Meldung bezüglich des einen Wildschweins ging bei der Polizei um 11 Uhr ein. Offensichtlich haben die Wildschweine ihren Rückweg in die Feldgemarkung wieder gefunden.

Hinweise bezüglich der Wildschweine bitte an die Polizeistation in Fritzlar, unter Tel.: 05622/9966-0.

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

L 3150 zwischen Werkel und Gudensberg wird saniert – Umleitungen über Obervorschütz bzw. Lohne

Am Montag, 27. März geht's los: die L 3150 zwischen Werkel und Gudensberg muss für zwölf Tage voll gesperrt werden. Verkehrsteilnehmer müssen mit Behinderungen rechnen.
L 3150 zwischen Werkel und Gudensberg wird saniert – Umleitungen über Obervorschütz bzw. Lohne

FEE unterstützt 13 Vereine und Organisationen aus Edermünde, Guxhagen, Körle und Melsungen

Für sozialen und gesellschaftlichen Zusammenhalt - Fulda-Eder Energie (FEE) schüttet 10.000 Euro an Vereine aus.
FEE unterstützt 13 Vereine und Organisationen aus Edermünde, Guxhagen, Körle und Melsungen

Leben am Limit: Die vergangenen zwei fasten-Wochen der MB-Media-Volontärinnen

An Aschermittwoch begann für viele die sogenannte Fastenzeit. In dieser verzichten Einige auf diverse Genussmittel, Speisen oder Getränke. Die MB-Media Volontärinnen …
Leben am Limit: Die vergangenen zwei fasten-Wochen der MB-Media-Volontärinnen

Belgische Delegation informierte sich im Schwalm-Eder-Kreis über Holzfeueranlagen

Die Belgier informierten sich am Homberger Holzhof und ließen sich auch die Heizungsanlagen der Erich-Kästner-Schule in Homberg und der König-Heinrich-Schule in Fritzlar …
Belgische Delegation informierte sich im Schwalm-Eder-Kreis über Holzfeueranlagen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.