Rotte Wildschweine auf Ausflugstour im Fritzlarer Nordfeld

+
Eines der Wildschweine (hier ein Archivbild) soll einen Gartenzaun beschädigt haben.

Heute Morgen: Ein Wildschwein soll einen Zaun beschädigt haben.

Fritzlar. Eine Rotte Wildschweine machte heute Morgen einen „Ausflug“ in das Fritzlarer Wohngebiet Nordfeld. Im Rahmen dieses „Ausflugs“ verursachte ein Schwein Sachschaden an einem Gartenzaun, wie die Polizei soeben meldete.

Polizeipressesprecher Markus Brettschneider: „Von einer Zeugin wurde heute Morgen kurz nach zehn Uhr gemeldet, dass eine Rotte Wildschweine soeben den Paderborner Ring überquert und anschließend in Richtung Alte Kasseler Straße verschwunden sei.“

Im Anschluss gab es noch verschiedene Meldungen über ein einzelnes Wildschwein, das im Bereich Hohler Graben, Gebrüder-Seibel-Ring gesichtet wurde. Hierbei habe das Wildschwein im Gebrüder-Seibel-Ring auch einen Zaun beschädigt. Die eingesetzten Polizeibeamten konnten in den gemeldeten Bereichen jedoch kein Wildschwein mehr sichten.

Die letzte Meldung bezüglich des einen Wildschweins ging bei der Polizei um 11 Uhr ein. Offensichtlich haben die Wildschweine ihren Rückweg in die Feldgemarkung wieder gefunden.

Hinweise bezüglich der Wildschweine bitte an die Polizeistation in Fritzlar, unter Tel.: 05622/9966-0.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kneipenfest-reloaded! am 5. Mai in Melsungen

Auch das dritte Kneipenfest wird wieder sehr musikalisch, denn es treten sieben Bands an unterschiedlichen Stationen in Melsungen auf.
Kneipenfest-reloaded! am 5. Mai in Melsungen

Virtuose Gitarrenmusik: Münchner Gitarrentrio spielt in Bad Zwesten

Am kommenden Samstag spielt das Münchner Gitarrentrio im Kurhaus von Bad Zwesten.
Virtuose Gitarrenmusik: Münchner Gitarrentrio spielt in Bad Zwesten

Bullis weg: VW-Campingbusse im Wert von 75.000 Euro in Edermünde geklaut 

Gleich zwei VW-Campingbusse wurden in der vergangenen Nacht in Grifte und Haldorf gestohlen. Die Busse haben einen Gesamtwert von 75.000 Euro.
Bullis weg: VW-Campingbusse im Wert von 75.000 Euro in Edermünde geklaut 

Olaf Edelmann aus Felsberg hat wie Kurt Wolfram aus Melsungen Probleme mit der Telekom

Kurt Wolfram vom gleichnamigen Melsunger Bettengeschäft ist mit seinen Problemen mit der Telekom nicht alleine. Auch für Leser Olaf Edelmann aus Felsberg zehrt die …
Olaf Edelmann aus Felsberg hat wie Kurt Wolfram aus Melsungen Probleme mit der Telekom

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.