In Gudensberg: Spatenstich für neue Rudolph-Logistik Zentrale

+
Auf dem Foto (von links): Mirco Otto (VR Bank HessenLand), Marc Koch (Goldbeck), Dr. ­Tors­ten Rudolph (Rudolph Logistik Gruppe), Frank Börner (Bürgermeister Stadt Gudensberg), Helmut Euler (VR Bank HessenLand), Jürgen Hempeler (Stadt Gudensberg), Matthias Krapp (Goldbeck), Ralf Lengemann (Stadt Gudensberg).

Das Logistik Unternehmen verlegt seine Zentrale von Baunatal nach Gudensberg.

Gudensberg. Für den Neubau der Unternehmenszentrale der Rudolph Logistik Gruppe in Gudensberg ist jetzt der ersteSpatenstich erfolgt. Wo zukünftig rund 150 Mitarbeiter ihre Büros haben werden, sind bereits die ersten Baumaschinen für die Erdarbeiten angerückt.

Alle Arbeiten verlaufen nach Plan, so dass dem Richtfest – als nächstem Meilenstein – Ende August 2018 nichts im Wege stehen sollte. Der Umzug des bisherigen Unternehmenssitzes von Baunatal nach Gudensberg ist für das Frühjahr 2019 geplant.

Auf dem Foto (von links): Mirco Otto (VR Bank HessenLand), Marc Koch (Goldbeck), Dr. ­Tors­ten Rudolph (Rudolph Logistik Gruppe), Frank Börner (Bürgermeister Stadt Gudensberg), Helmut Euler (VR Bank HessenLand), Jürgen Hempeler (Stadt Gudensberg), Matthias Krapp (Goldbeck), Ralf Lengemann (Stadt Gudensberg).

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wohnhaus in Edermünde Haldorf brennt komplett aus - Löschwasser sorgt für spiegelglatte Straße

Am Samstag, 19.1.2019, gegen 06.00 Uhr, kam es zu einem Wohnhausbrand in der Straße Im kleinen Feld im Edermünder Ortsteil Haldorf.
Wohnhaus in Edermünde Haldorf brennt komplett aus - Löschwasser sorgt für spiegelglatte Straße

Zwei Verletzte nach Unfall auf B254 bei Niedervorschütz

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen kam es am frühen Freitagabend auf der Bundesstraße 254 zwischen Deute und Niedervorschütz.
Zwei Verletzte nach Unfall auf B254 bei Niedervorschütz

ADAC-Staubilanz 2018 bestätigt: Hessen bleibt Stauland - A7 und A44 Spitzenreiter

Auf der A7 zwischen Homberg & Bad Hersfeld West sowie auf der A44 zwischen Kassel Bad Wilhelmshöhe & Kreuz Kassel-West ist am meisten Stau in Hessen.
ADAC-Staubilanz 2018 bestätigt: Hessen bleibt Stauland - A7 und A44 Spitzenreiter

Einbruch in Hütten zwischen Fritzlar und Obermöllrich geklärt

Drei Jugendliche sind auf einem Angelteichgelände in zwei Hütten eingebrochen. Zwei Tage später wurden die Täter ermittelt.
Einbruch in Hütten zwischen Fritzlar und Obermöllrich geklärt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.