In Gudensberg: Spatenstich für neue Rudolph-Logistik Zentrale

+
Auf dem Foto (von links): Mirco Otto (VR Bank HessenLand), Marc Koch (Goldbeck), Dr. ­Tors­ten Rudolph (Rudolph Logistik Gruppe), Frank Börner (Bürgermeister Stadt Gudensberg), Helmut Euler (VR Bank HessenLand), Jürgen Hempeler (Stadt Gudensberg), Matthias Krapp (Goldbeck), Ralf Lengemann (Stadt Gudensberg).

Das Logistik Unternehmen verlegt seine Zentrale von Baunatal nach Gudensberg.

Gudensberg. Für den Neubau der Unternehmenszentrale der Rudolph Logistik Gruppe in Gudensberg ist jetzt der ersteSpatenstich erfolgt. Wo zukünftig rund 150 Mitarbeiter ihre Büros haben werden, sind bereits die ersten Baumaschinen für die Erdarbeiten angerückt.

Alle Arbeiten verlaufen nach Plan, so dass dem Richtfest – als nächstem Meilenstein – Ende August 2018 nichts im Wege stehen sollte. Der Umzug des bisherigen Unternehmenssitzes von Baunatal nach Gudensberg ist für das Frühjahr 2019 geplant.

Auf dem Foto (von links): Mirco Otto (VR Bank HessenLand), Marc Koch (Goldbeck), Dr. ­Tors­ten Rudolph (Rudolph Logistik Gruppe), Frank Börner (Bürgermeister Stadt Gudensberg), Helmut Euler (VR Bank HessenLand), Jürgen Hempeler (Stadt Gudensberg), Matthias Krapp (Goldbeck), Ralf Lengemann (Stadt Gudensberg).

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Das Grubenunglück von Stolzenbach – eine Katastrophe, der ein Denkmal gesetzt wurde

Am 1. Juni jährt sich die Bergwergskatastrophe von Stolzenbach zum 30. Mal. 1988 kam es zu einer Kohlenstaubexplosion, die 51 Bergleute das Leben kostete. Mit dem …
Das Grubenunglück von Stolzenbach – eine Katastrophe, der ein Denkmal gesetzt wurde

Wohnsitzloser Afrikaner nach Schlägerei am Fritzlarer Marktplatz in U-Haft

Der 21-Jährige hatte, gemeinsam mit einem 19-Jährigen, auf einen 34-Jährigen sogar mit einer Eisenstange eingeschlagen.
Wohnsitzloser Afrikaner nach Schlägerei am Fritzlarer Marktplatz in U-Haft

Sparschwein aus VW-Caddy bei Spangenberg gemopst

Rücksichtslose Diebe brachen einen VW-Caddy Firmenwagen auf einem Spangenberger Parkplatz auf und stahlen dabei ein Sparschwein.
Sparschwein aus VW-Caddy bei Spangenberg gemopst

In Gudensberger Wohnhaus eingebrochen und nichts gestohlen

Bei einem versuchten Einbruch in ein Wohnhaus in Gudensberg-Gleichen entstand ein Sachschaden in Höhe von 150 Euro.
In Gudensberger Wohnhaus eingebrochen und nichts gestohlen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.