Am Samstag, 11. August, gibt die Band Chip n' Steel ein Konzert unter dem Motto ,,Tribute to Joe"

+
Bringt die verstorbene Rocklegende Joe Cocker so authentisch rüber, wie kaum ein Zweiter: Chip n' Steel- Sänger Michael Dippel.

Mit ihren Konzert auf der Märchenbühne im Gudensberger Stadtpark lässt die Band Chip n' Steel die Rock Legende Joe Cocker wieder lebendig werden.

Gudensberg. Mit einem zweieinhalb stündigen Special will die Band Chip n’ Steel die Erinnerung an die Blueslegende Joe Cocker bewahren.

Die nordhessische Band um den aus Gudensberg stammenden Sänger Michael Dippel widmet sich am Samstag, 11. August, ab 20 Uhr auf der Märchenbühne im Gudensberger Stadtpark dem musikalischen Wirken des mit 70 Jahren aus dem Leben geschiedenen Sheffield-Boy mit der weltbekannten Reibeisenstimme.

Chip n’ Steel legt bei der Interpretation der Songs des Altmeisters Wert auf würdevolle Authentizität. Dass Michael Dippel wie kaum ein anderer die Fähigkeit besitzt, die besondere Atmosphäre eines Cocker-Auftritts stimmlich und optisch zu transportieren, steht außer Frage. So wird er mit seiner Band die gesamte musikalische Palette aus Cockers über vierzigjähriger Karriere rekapitulieren. Von den Anfängen beim Woodstock-Konzert in den späten Sechzigern bis hin zu der letzten Tournee im Jahr 2013.

Gut zwei Dutzend große Cocker-Hits versprechen wieder jede Menge Gänsehautfeeling, nicht nur für Cocker-Fans. Die wunderbare Märchenbühne im Gudensberger Stadtpark tut ihr Übriges für einen faszinierenden musikalischen Abend unter dem Motto „Tribute to Joe“. Bei schlechter Witterung findet die Veranstaltung im Bürgerhaus, Kasseler Straße 2, statt. 

Chip n’ Steel tritt bei ihrem Konzert auf der Märchenbühne in Gudensberg am 11. August, um 20 Uhr in großer Besetzung an: Michael Dippel (Leadgesang), Jürgen Bock (Bass), Martin Küsters (Keyboards), Frank Dittrich (Schlagzeug), Michael Washausen (Gitarre), Hugo W. Scholz (Saxofon, Percussion), Konrad Schmidt (Saxofon), Laura Jostes und Christina Koch (Gesang).

Karten für 14 Euro gibt es im Bürgerbüro der Stadt Gudensberg, Tel. 05603/9330 und im Internet unter www.gudensberg.de. An der Abendkasse kosten die Karten 16 Euro.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wohnhaus in Edermünde Haldorf brennt komplett aus - Löschwasser sorgt für spiegelglatte Straße

Am Samstag, 19.1.2019, gegen 06.00 Uhr, kam es zu einem Wohnhausbrand in der Straße Im kleinen Feld im Edermünder Ortsteil Haldorf.
Wohnhaus in Edermünde Haldorf brennt komplett aus - Löschwasser sorgt für spiegelglatte Straße

Zwei Verletzte nach Unfall auf B254 bei Niedervorschütz

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen kam es am frühen Freitagabend auf der Bundesstraße 254 zwischen Deute und Niedervorschütz.
Zwei Verletzte nach Unfall auf B254 bei Niedervorschütz

ADAC-Staubilanz 2018 bestätigt: Hessen bleibt Stauland - A7 und A44 Spitzenreiter

Auf der A7 zwischen Homberg & Bad Hersfeld West sowie auf der A44 zwischen Kassel Bad Wilhelmshöhe & Kreuz Kassel-West ist am meisten Stau in Hessen.
ADAC-Staubilanz 2018 bestätigt: Hessen bleibt Stauland - A7 und A44 Spitzenreiter

Einbruch in Hütten zwischen Fritzlar und Obermöllrich geklärt

Drei Jugendliche sind auf einem Angelteichgelände in zwei Hütten eingebrochen. Zwei Tage später wurden die Täter ermittelt.
Einbruch in Hütten zwischen Fritzlar und Obermöllrich geklärt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.