Am Samstag knattern die Motoren: Dritte Auflage von Mofamania in Fritzlar

+
Im Renn-Fieber: Am Samstag findet in Fritzlar die dritte Auflage von Mofamania statt.

Heiße Positionskämpfe liefern sich am kommenden Samstag wieder zahlreiche Mofafahrer aus der Region. In Fritzlar, auf einer Wiese gegenüber des Lindenhof Lädchens, findet zum dritten Mal Mofamania statt.

Fritzlar. Am kommenden Samstag, 24. August, knattern wieder die Zweitakt-Motoren vor den Toren Fritzlars. Auf einer Wiese gegenüber des Lidenhof Lädchens (Lindenweg 7) startet die dritte Auflage von Mofamania. Das Event hat sich von einer kuriosen Idee zum echten Renner entwickelt. So wuchs in den vergangenen Jahren nicht nur die Teilnehmerzahl, ebenso lockte Mofamania immer mehr Zuschauer an.

Teilnehmen kann jeder, der ein fahrbereites Mofa zur Verfügung hat. Das Motto lautet: „Abstauben, ölen, auftanken, anmelden“. Die Rennen werden in insgesamt fünf verschiedenen Klassen ausgetragen. Die reichen vom klassischen Mofa im Originalzustand bis hin zu Rennmaschinen mit bis zu 80 Kubikzentimetern Hubraum.

Weitere Infos gibt‘s unter mofamania-fritzlar@gmx.de.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schwarzer VW Tiguan in Felsberg zerkratzt – 3.800 Euro Schaden

3.800 Euro Schaden verursachten unbekannte Täter in der Nacht von Sonntag auf Montag in Felsberg. Sie zerkratzten eine VW Tiguan, der in der Unteren Birkenallee stand.
Schwarzer VW Tiguan in Felsberg zerkratzt – 3.800 Euro Schaden

Hospital: Am 1. Oktober wird Gefäßchirurgisches Zentrum eröffnet

Fritzlarer Krankenhaus investiert in die Zukunft – neue Technik (Angio-Suite) und neues Team für die Gefäßchirurgie
Hospital: Am 1. Oktober wird Gefäßchirurgisches Zentrum eröffnet

Vielfalt der Arbeitstiere: Erstes Unimog-Treffen in Dillich war voller Erfolg

Da war wirklich keiner wie der andere.
Vielfalt der Arbeitstiere: Erstes Unimog-Treffen in Dillich war voller Erfolg

Aus gesundheitlichen Gründen: Thomas Gille hört auf

Thomas Gille tritt als Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Schwalm-Eder Ende des Monats September von seinem Amt zurück.
Aus gesundheitlichen Gründen: Thomas Gille hört auf

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.