Schloss Biebrich: Felsberger Weinkönigin und Weinprinzessin treffen auf Ministerpräsident Bouffier

+
Der Hessische Ministerpräsident Volker Bouffier und Ehefrau Ursula sowie die Felsberger Weinkönigin Karina I. (Karina-Franzisca Hilgenberg, re.) und die Felsberger Weinprinzessin Viktoria I. (Viktoria Hilgenberg).

Die Felsberger Weinkönigin Karina-Franzisca Hilgenberg und die Felsberger Weinprinzessin Viktoria Hilgenberg waren zu Gast beim hessischen Ministerpräsidenten. 

Wiesbaden/Felsberg. Das Wiesbadener Schloss Biebrich war am vergangenen Samstag ganz in der Hand der hessischen "Hoheiten". Mehr als 100 Majestäten und "gekrönte Häupter" mit ihren Begleitpersonen aus ganz Hessen waren der Einladung des Hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier gefolgt.

Darunter auch die Felsberger Weinkönigin Karina I. (Karina-Franzisca Hilgenberg) und die Felsberger Weinprinzessin Viktoria I. (Viktoria Hilgenberg).

Der Regierungschef und seine Frau Ursula bedankten sich mit diesem traditionellen Empfang bei den Königinnen und Königen, Prinzessinnen, Hofdamen und ihrem Hofstaat für den großen ehrenamtlichen Einsatz.

"Sie sind Botschafter für unser Land und für die fest verwurzelten und vielfältigen Traditionen in Hessen, auf die wir stolz sind. Hinter jedem Gewand, hinter jeder Krone, hinter jedem Titel verbirgt sich eine Geschichte. Mit Ihrer Persönlichkeit erwecken Sie diese zum Leben und tragen so einen Teil der Kultur unseres Landes weiter", sagte Volker Bouffier. "Sie sind wichtige Vorbilder dafür, dass auch einzelne viel bewegen können. Mit Ihrem Engagement machen Sie unser Land liebens- und lebenswert. Nicht nur heute, sondern an jedem einzelnen Tag."

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Startersets und Spielwaren-Spenden an Kinder der Borkener Kitas und Krippen

Die Kinderbetreuungseinrichtungen der Stadt Borken erleichtern nun Kindern aus ärmeren Verhältnissen den KiTa-Einstieg.
Startersets und Spielwaren-Spenden an Kinder der Borkener Kitas und Krippen

Neuer Schlammsauger für die Gemeinde Bad Zwesten

Im Zuge eines Gewinnspiels der Sparkassenversicherung gewann die Gemeinde Bad Zwesten einen Schlammsauger.
Neuer Schlammsauger für die Gemeinde Bad Zwesten

Babyboom zur Jahrfeier: Jubiläumsnachwuchs in Bad Zwesten

2017 gab es bereits 27 Geburten in der Gemeinde Bad Zwesten. Zwei Babys kamen während der 1.200-Jahrfeier auf die Welt.
Babyboom zur Jahrfeier: Jubiläumsnachwuchs in Bad Zwesten

An der Tür gescheitert: Versuchter Einbruch in Guxhagener Rettungswache

Am Dienstagnachmittag versuchten unbekannte Täter in die Rettungswache im Guxhagener Sandweg einzubrechen. Die Einbrecher versuchten die Tür aufzuhebeln, schafften es …
An der Tür gescheitert: Versuchter Einbruch in Guxhagener Rettungswache

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.