Schnell und digital ans Rathaus: Niedenstein geht mit Mängelmelder online

+
Bürgermeister Frank Grunewald zeigt wie man das Mängelsystem benutzt.

Zukünftig können Defekte Straßenlaternen oder illegale Müllablagerungen schnell und digital an das Niedensteiner Rathaus übermittelt werden.

Niedenstein. Defekte Straßenlaternen oder illegale Müllablagerungen, aber auch Anregungen und Ideen zur Ortsgestaltungen können zukünftig durch wenige Klicks schnell und einfach, digital an das Niedensteiner Rathaus übermittelt werden. Denn Bürgermeister Frank Grunewald gab vor kurzem bekannt, dass die Verwaltung ab sofort mit einem Mängelmelder online neue Wege geht und ihr Leistungsangebot damit optimiert.

Die Stadt Niedenstein bietet damit eine grafische Lösung an, bei der die Bürger direkt auf Grundlage einer Ortskarte den Mangel markieren können, oder über die Eingabe des Straßennamens, in der der Mangel auftritt, angeben können. Das neue System heißt Anregungs- und Ereignismanagement und wird im Sprachgebrauch kurz „Mängelmelder“ genannt.

Über die Startseite der Verwaltungshomepage www.niedenstein.de finden Anwender den Zugang zum Mängelmelder. Er kann aber auch als App unter dem Stichwort „AEM“ auf das Handy geladen werden. Die Mängel werden bei Absenden direkt an die zuständigen Mitarbeiter gemeldet. Über den Bearbeitungsverlauf erhält der Meldende eine entsprechende Antwort-E-Mail und somit Kenntnis über den Verlauf der Mängelbearbeitung.

Mit der Einrichtung des Mängelmelders wird der Wunsch nach mehr Bürgerbeteiligung und Transparenz schnell und einfach umgesetzt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Elfershäuser Kreuz wegen Unfällen gesperrt

Weil‘s zu oft kracht: K 28 bis Dezember 2020 nicht befahrbar – Gründe für die Unfälle sollen erforscht werden 
Elfershäuser Kreuz wegen Unfällen gesperrt

Frontal-Crash auf der B 253 bei Fritzlar: Pkw und Lkw ineinander gekracht

Ein schlimmer Verkehrsunfall ereignete sich am späten Donnerstagnachmittag auf der B 253 zwischen Fritzlar und Ungedanken.
Frontal-Crash auf der B 253 bei Fritzlar: Pkw und Lkw ineinander gekracht

Bildergalerie: Weintrauben auf dem Böddiger Berg geerntet

Auf Hessens nördlichsten Weinberg in Felsberg-Böddiger fand am Dienstag wieder die alljährliche Traubenlese statt.
Bildergalerie: Weintrauben auf dem Böddiger Berg geerntet

Weinlese auf dem Böddiger Berg: 80 Helfer ernteten gut neun Tonnen Trauben

Mit einer Woche Verzug fand am Dienstag die Weinlese auf dem Böddiger Berg statt. Dabei ernteten 80 Helfer rund neun Tonnen Trauben.
Weinlese auf dem Böddiger Berg: 80 Helfer ernteten gut neun Tonnen Trauben

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.