Schokoküsse, Dieter Bohlen und Bildergalerie zum Neujahrsempfang Borken

1 von 26
„Ich konnte nicht jedem einen Kuss geben, daher haben sie alle einen Schokokuss vor sich“, erklärte Geburtstagskind Michael Weber in seiner Begrüßung.
2 von 26
Herzlich Willkommen in Borken: Bürgermeister Marcel Pritsch-Rehm begrüßt Neujahrskind Nasenin Usso mit seiner Familie.
3 von 26
Das erste Borkener Baby 2019: Die kleine Nasenin mit ihrer Mutter Siwan Usso.
4 von 26
5 von 26
6 von 26
Sie hat bei Dieter Bohlen vorgesungen: die 20-jährige Talia Ey kam bei „Deutschland sucht den Superstar“ unter die Top 50.
7 von 26
8 von 26

Rund 300 Gäste kamen zum diesjährigen Neujahrsempfang nach Borken.

Alle Eindrücke vom Neujahrsempfang Borken.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vorbereitungen für den Melsunger Sommer 2019 laufen-Helfer gesucht

Auch in diesem Jahr soll den Kindern und Jugendlichen aus Melsungen ein vielfältiges Programm angeboten werden. Dafür braucht der Melsunger Sommer noch Helfer.
Vorbereitungen für den Melsunger Sommer 2019 laufen-Helfer gesucht

Ausstellung des Stadtgeschichtlichen Arbeitskreises wird wiederholt

Von Montag, 18. Februar, bis Freitag, 15. März, wird der Stadtgeschichtliche Arbeitskreis die Ausstellung in der Stadtsparkasse Treysa wiederholt.
Ausstellung des Stadtgeschichtlichen Arbeitskreises wird wiederholt

Kasseler Polizeimedaille verliehen: Drei Bürger aus dem Schwalm-Eder-Kreis unter den Ausgezeichneten

Bei der 20. Verleihung der Kasseler Polizeimedaille wurden drei Frauen und acht Männer für ihre Zivilcourage geehrt, drei davon sind aus dem Schwalm-Eder-Kreis.
Kasseler Polizeimedaille verliehen: Drei Bürger aus dem Schwalm-Eder-Kreis unter den Ausgezeichneten

Irische Show „Celtic Rhythms“ am 20. Februar in Melsungen

Am Mittwoch, 20. Februar, gastiert „Celtic Rhythms direct from Ireland“ in der Melsunger Stadthalle.
Irische Show „Celtic Rhythms“ am 20. Februar in Melsungen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.