Schwalm-Eder-Kreis erweitert die Einsatzleitung Rettungsdienst

+
Von links: Stellvertrtender Fachbereichsleiter Uwe Wunsch, Helge Stuhlmann (Organisatorischen Leiter Rettungsdienst), Fachberater Peter Müller-Nolte, Landrat Winfried Becker und Ärztlicher Leiter Dr. Hartmut Lotz.

Landrat Winfried Becker ernannte Patrick Müller-Nolte zum "Fachberater Rettungsdienst" und Helge Stuhlmann zum "Organisatorischen Leiter Rettungsdienst".

Homberg. Landrat Winfried Becker hat mit Wirkung zum 1. Oktober Patrick Müller-Nolte zum „Fachberater Rettungsdienst“ und Helge Stuhlmann zum „Organisatorischen Leiter Rettungsdienst (OLRD)“ ernannt.

Nach dem „Hessischen Rettungsdienstgesetz“ (HRDG) ist zur Sicherstellung der rettungsdienstlichen Versorgung bei Großschadensereignissen für jeden Rettungsdienstbereich eine Einsatzleitung Rettungsdienst einzurichten. Diese wird tätig, wenn ein Notfall mit mehr als drei Schwerverletzten vorliegt.

„Mit der Ernennung von einem Fachberater Rettungsdienst für die Technische Einsatzleitung (TEL) und den Führungsstab des Kreises und einem weiteren Organisatorischen Leiter möchten wir unsere Rettungskräfte noch besser unterstützen. Zusätzlich können wir so die flächendeckende Bereitschaft in unserem Landkreis ausbauen und sicherstellen“, so Landrat Winfried Becker.

Hauptberuflich ist Müller-Nolte seit 2015 Ärztlicher Leiter der zentralen Notaufnahme der Asklepios Klinikums Schwalmstadt. Die Qualifikation „Leitender Notarzt“ erlangte er im Juni 2016. Helge Stuhlmann arbeitet bereits seit 2002 bei der Leitstelle Schwalm-Eder. Er ist als Rettungsassistent und Zugführer der Feuerwehr ausgebildet. Die Qualifikation als OLRD erreichte er März dieses Jahres.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Pfeffer und Likör laden zum Chanson-Abend im Kulturhaus ein

Am Freitag, 22. März, kommen Pfeffer und Likör ins Kulturhaus Synagoge in Gudensberg, mit ihrem Programm „Die Nacht ist nicht allein zum Schlafen da“.
Pfeffer und Likör laden zum Chanson-Abend im Kulturhaus ein

Unglück bei Unfallhilfe: 51-Jähriger bei Züschen von seinem Traktor erfasst und schwer verletzt

Ein 51-jähriger Traktorfahrer wollte am Mittwochmorgen bei Züschen einem jungen Mann helfen, der mit seinem Pkw von der Straße abkam. Ein Kleintransporter krachte in den …
Unglück bei Unfallhilfe: 51-Jähriger bei Züschen von seinem Traktor erfasst und schwer verletzt

Weg mit Kästchendenken: Neues Buch für besseres Teamwork bei B. Braun vorgestellt

Das Buch Tasks&Teams von den B. Braun Führungskräften Prof. Heinz-Walter Große und Dr. Bernadette Tillmanns-Estorf zeigt auf, wie mit klassischen Hierarchien gebrochen …
Weg mit Kästchendenken: Neues Buch für besseres Teamwork bei B. Braun vorgestellt

Mit Spezialhunden auf dem Wasser: Kripo nimmt Suche nach vermisster Kaweyar in Guxhagen wieder auf

Die fünfjährige Kaweyar aus Guxhagen wird seit 17. Februar vermisst. Nachdem die intensiven Suchmaßnahmen bereits eingestellt waren, startet die Polizei am morgigen …
Mit Spezialhunden auf dem Wasser: Kripo nimmt Suche nach vermisster Kaweyar in Guxhagen wieder auf

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.