Auf Schwalm-Eder-Kreis-Homepage: Infos zum Coronavirus 

+
Auf seiner Homepage informiert der Schwalm-Eder-Kreis über das Coronavirus und das neue Masernschutzgesetz.

Außerdem gibt es auf der Homepage des Schwalm-Eder-Kreises Informationen zum neuen Masernschutzgesetz

Homberg. Als Service für interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie auch für Arztpraxen und andere medizinische Einrichtungen, sind ab sofort aktuelle Informationen zum neuartigen Coronavirus auf der Homepage des Schwalm-Eder-Kreises abrufbar.

Dabei handelt es sich um „Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Coronavirus“ sowie um hilfreiche Informationen für Arztpraxen (Flussschema zur Verdachtsabklärung, Informationen zur Diagnostik und Umgang mit Probenmaterial). Diese Informationen werden automatisch über das Robert-Koch-Institut aktualisiert.

Zudem gibt es ein weiteres Angebot auf der Homepage des Schwalm-Eder-Kreises: Ab dem 1. März 2020 tritt das Masernschutzgesetz in Kraft, wonach alle nach 1970 geborene Personen, die in Gemeinschafts- oder Gesundheitseinrichtungen betreut werden oder dort tätig sind, einen Masernimpfschutz nachweisen müssen. Zur Beantwortung der damit verbundenen Detailfragen hat das Bundesministerium für Gesundheit unter dem Stichwort „masernschutz.de“ ein Informationsportal bereitgestellt. Dort stehen auch entsprechende Merkblätter mit den wichtigsten Informationen für die betroffenen Personengruppen zum Herunterladen und Ausdrucken zur Verfügung.

Die aktuellen Informationen können auf der Homepage des Schwalm-Eder-Kreises unter „Gesundheit, Verbraucherschutz und Veterinärwesen“ sowie unter „Aktuelles“ eingesehen werden. Bei weitergehenden Fragestellungen stehen die Mitarbeiter des Fachbereiches Gesundheit zur Verfügung.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Neujahrsempfang der Stadt Gudensberg: Launiger Abend im Bürgersaal

Gastredner war diesmal Dr. Udo Hasse, ehemaliger Bürgermeister von Schönefeld
Neujahrsempfang der Stadt Gudensberg: Launiger Abend im Bürgersaal

Schwalm-Eder-Kreis sponsert Waschmaschinenkäufer

Neues Förderprogramm für 2020 gestartet: Kauf von sparsamen Elektrogeräten wird bezuschusst
Schwalm-Eder-Kreis sponsert Waschmaschinenkäufer

Fritzlarer wird Opfer der Betrugsmasche "Tech Support Scam"

Angeblicher Microsoft-Mitarbeiter ergaunert mehrere tausend Euro
Fritzlarer wird Opfer der Betrugsmasche "Tech Support Scam"

Nach Windradbrand: Kreisstraße 158 zwischen Körle und Albshausen bleibt gesperrt

Es besteht die Gefahr, dass die Rotorblätter abbrechen und runterfallen können
Nach Windradbrand: Kreisstraße 158 zwischen Körle und Albshausen bleibt gesperrt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.