Die Region fürs Auge: Neuer Bildband "Gedichte und Fotos aus der Heimat"

+

"Gedichte und Fotos aus der Heimat" heißt das neue Werk von Helmut Meiss und Jörg Döringer, das sich in Gedichten und Bildern dem Schwalm-Eder-Kreis widmet.

Schwalm-Eder. Es ist ein unheimlich schönes und heimatverbundenes Werk: „Gedichte und Fotos aus der Heimat“ mit Gedichten von Helmut Meiss und Fotos von Jörg Döringer. In den letzten Jahrzehnten hat der 87-jährige Zimmersröder, Helmut Meiss, der jetzt in Jesberg lebt, viele schöne Gedichte mit erlebten Momenten im Schwalm-Eder-Kreis geschrieben. Unheimlich bewegende Zeilen wurden mit herrlichen Fotos aus unserer Heimat kombiniert und in einem Buch zusammengebracht.

Die Idee und seinen großen Wunsch, ein solches Buch zu erstellen, setzte der Schwälmer Fotograf und Buchautor Jörg Döringer erfolgreich für Meiss um. Döringer ist mit seinen Fotos hessenweit bekannt und Dauergast im Hessenfernsehen. Einige Heimatbücher hat er bereits in den vergangenen Jahren für das Rotkäppchenland, die Schwalm, die Kellerwaldregion und für Neuental herausgebracht. Für den 87-jährigen Helmut Meiss ist ein großer Traum jetzt wahr geworden.

Es ist ein 78-seitiger Gedichte- und Fotobildband entstanden zum Preis von 59 Euro. Alternativ dazu gibt es noch einen 30-seitigen Bildband zum Preis von 29 Euro. Für alle Interessierten liegt der Gedichte und Fotobildband im Bischhäuser Hof in Bischhausen und im Gilsaer-Landcafe in Gilsa aus. Erwerben kann man die Bücher bei Jörg Döringer: E-Mail: jdfcb@web.de oder telefonisch unter: 06691-23270.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

SPD-Fritzlar: Dierk Schmietenknop ist neuer Stadtverbandsvorsitzender

SPD-Fritzlar: Dierk Schmietenknop ist neuer Stadtverbandsvorsitzender

Veranstaltungsreihe „GartenLiebe“: Über 600 Gäste besuchten offenen Garten in Gudensberg

Und am Abend zogen Katja Friedenberg und Thomas Höhl, die als „Sentimental Two“ auftraten, die rund 60 Zuhörer in ihren Bann.
Veranstaltungsreihe „GartenLiebe“: Über 600 Gäste besuchten offenen Garten in Gudensberg

Im Interview: Jesbergs Bürgermeister Heiko Manz über sein erstes Jahr im Amt

Seit erstem Juli letzten Jahres ist der 36-jährige Heiko Manz aus Densberg neuer Bürgermeister der Gemeinde Jesberg. Mit den HEIMAT NACHRICHTEN ließ er sein erstes …
Im Interview: Jesbergs Bürgermeister Heiko Manz über sein erstes Jahr im Amt

Öfter fahren, seltener stehen: Carsharing startete kürzlich in Malsfeld

Was sich in vielen Städten bereits bewährt hat, soll auch im ländlichen Raum mittelfristig etabliert werden. Aus diesem Grund beteiligt sich die Region Mittleres …
Öfter fahren, seltener stehen: Carsharing startete kürzlich in Malsfeld

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.