TSV Remsfeld mit Top-Leistungen bei Schwalm-Eder-Meisterschaften

+
Sicherten sich den Kreismeistertitel in der 4x100 Meter-Staffel: (v. li.) Evelyn Becker, Jana Fernandez, Lilly Völker und Luzie Aschenbrenner.

Im Staffellauf zeigten die 20 jungen Athleten des TSV 05 Remsfelds was sie können und schnappten sich sogleich acht Kreismeistertitel und elf zweite Plätze.

Felsberg. 

Lilly Völker aus Großropperhausen hat erst Ende 2017 die Leichtathletik für sich entdeckt, konnte sich jedoch schnell etablieren. Sie ist Teil der Startgemeinschaft (StG) Schwalm-Eder, die sich den Kreismeistertitel über 4x100 Meter sicherte. Zu den erfolgreichen Sprinterinnen zählen auch Evelyn Becker, Jana Fernandez sowie Luzie Aschenbrenner.

Mit 20 Athleten stellte der TSV 05 Remsfeld das stärkste Team bei den Schwalm-Eder-Kreismeisterschaften, die vor Kurzem in Felsberg stattfanden. Dabei überzeugten die Sportler aus Knüllwald nicht nur quantitativ, sondern auch qualitativ. Mit acht Kreismeistertiteln und elf zweiten Plätzen verliefen die Wettkämpfe für den TSV sehr erfolgreich.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Borken: Unbekannte brechen in Baumarkt ein und knacken Tresor

Außerdem meldete die Polizei: Bargeld, Münzen und Uhr bei Einbruch in Fritzlarer Mehrfamilienhaus geklaut.
Borken: Unbekannte brechen in Baumarkt ein und knacken Tresor

Einbruch in Borkener Baumarkt - Zeugen gesucht

Die Täter durchsuchten mehrere Räume und konnten dabei Geld aus einem Tresor stehlen.
Einbruch in Borkener Baumarkt - Zeugen gesucht

Gudensberger Feuerwehr beseitigt kilometerlange Ölspur

Die Ölspur zog sich von der A 49 bis nach Ermetheis.
Gudensberger Feuerwehr beseitigt kilometerlange Ölspur

Gamer sind nachtaktiv: Größte LAN-Party im Kreis in der Melsunger Kulturfabrik

Gut 60 Gamer trafen sich vergangenen Samstag in der Melsunger Kulturfabrik. Hier fand die PARADOXLAN, die größte LAN-Party im Schwalm-Eder-Kreis, statt.
Gamer sind nachtaktiv: Größte LAN-Party im Kreis in der Melsunger Kulturfabrik

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.