Schwalm-Eder: Polizei ermittelt betrügerische Spendensammler

Jetzt suchen die ermittelnden Beamten noch nach weiteren Geschädigten und Zeugen.

Spangenberg/Felsberg/Fritzlar. Die Polizei hat jetzt zwei in den letzten Wochen im Schwalm-Eder-Kreis aufgetretene betrügerische Spendensammler ermittelt. Eine 55-jährige Frau und ein 60-jähriger Mann, beide aus Bad Hersfeld, haben zwischen dem 6. März und dem 7. April im Schwalm-Eder-Kreis in mindestens vier Fällen über 400 Euro mit illegalem Spendensammeln und Diebstählen ergaunert. Von einem Fall in der Spangenberger Burgstraße hatten wir bereits am 6. März berichtet.

Die Mann und die Frau sind immer mit der gleichen Masche aufgetreten. Sie klingelten einzeln an verschiedenen Haustüren und gaben an, dass sie für einen „gestrandeten“ Zirkus sammeln würden. Anschließend verschafften sie sich Zutritt zur Wohnung, indem sie vorgaben, dass sie Durst hätten und baten um ein Glas Wasser. Diese Situation nutzten sie dann aus, um auch Bargeld aus den jeweiligen Wohnungen zu entwenden. Die „Spendensammler“ traten mit ihrer Masche in Spangenberg, Felsberg-Rhünda und in Fritzlar-Werkel auf. Hierbei benutzten sie einen schwarzen VW Passat Kombi mit dem amtlichen Kennzeichen ROF-JA 105. Der Frau und dem Mann droht nun ein Strafverfahren wegen des Verdachts des Betruges und Diebstahls.

Die ermittelnden Polizeibeamten aus Melsungen suchen jetzt noch weitere Zeugen sowie weitere Geschädigte und fragt: „Wo ist das Paar mit der beschriebenen Masche noch aufgetreten?“

Beschreibung der Täter:

1. männlich, 60 Jahre alt, 1,70 m groß, schwarze kurze Haare mit grauem Ansatz an den Seiten, dicke Gestalt, südeuropäisches Aussehen

2. weiblich, 55 Jahre alt, 1,50 m groß, schwarze lange Haare zum Zopf gebunden, dicke Gestalt, südosteuropäisches Aussehen

Hinweise bitte an die Polizeistation Melsungen unter Tel. 05661-70890.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Überschlagen und lebensbedrohlich verletzt: Schwerer Verkehrsunfall bei Schwalmstadt

Auf der Kreisstraße 103 zwischen Allendorf/Landsburg und Dittershausen, kam es heute Vormittag, 26. Mai, zu einem schweren Verkehrsunfall. Dabei wurden zwei Personen …
Überschlagen und lebensbedrohlich verletzt: Schwerer Verkehrsunfall bei Schwalmstadt

Schwalm-Eder: Kreisverwaltung feiert 3. Diversity-Tag

Die Kreisverwaltung des Schwalm-Eder-Kreises beteiligt sich auch im Jahr 2020 am bundesweiten Aktionstag der Charta für Vielfalt und setzt ein Zeichen für Vielfalt – …
Schwalm-Eder: Kreisverwaltung feiert 3. Diversity-Tag

Melsungen: Weggeworfene Zigarette sorgt für Feuerwehreinsatz

Am frühen Montagabend, 25. Mai, gegen 17 Uhr brannte ein Mülleimer am Melsunger Sparkassenplatz. Eine aufmerksame Passantin bemerkte das Feuer, das kurz davor stand …
Melsungen: Weggeworfene Zigarette sorgt für Feuerwehreinsatz

5.000 Euro Schaden: Pkw-Anhänger im Melsunger Sälzerweg gestohlen

Ein weißer Pkw-Anhänger der im Sälzerweg in Melsungen abgestellt war, wurde in der Zeit vom 14. bis 24. Mai gestohlen.
5.000 Euro Schaden: Pkw-Anhänger im Melsunger Sälzerweg gestohlen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.