Auf der L 3223 bei Borken frontal gegen Baum: 46-jähriger Bad Zwestener erliegt seinen Verletzungen

Schwerer Verkehrsunfall auf der L 3223 Höhe A49-Anschlussstelle Borken: 46-Jährige verstirbt noch an der Unfallstelle - Polizei geht von medizinischem Notfall aus.

Borken. Seinen schweren Verletzungen erlegen ist der Autofahrer, der heute morgen auf der L 3223, in Höhe Stockelache, gegen einen Baum gefahren war (wir berichteten).

Der Mann, ein 46-Jähriger aus Bad Zwesten, war gegen 7.55 Uhr auf der L 3223 zwischen Borken-Kerstenhausen und Borken unterwegs als er aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. In Höhe von Kilometer 0,03 kam er mit seinem Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab, beschädigte ein Verkehrsschild und fuhr frontal gegen einen Baum.

Der 46-Jährige erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass er vor Ort vom alarmierten Notarzt über längere Zeit reanimiert werden musste. Leider ohne Erfolg, der 46-Jährige verstarb noch an der Unfallstelle.

Die genaue Unfallursache steht zurzeit nicht genau fest, aufgrund von Zeugenaussagen könnte es sich jedoch um eine medizinische Ursache handeln. An dem Pkw entstand Totalschaden in Höhe von 3.000 Euro.

----

Erstmeldung (von 9.27 Uhr):

Borken-Kerstenhausen. Am frühen Dienstagmorgen (8.05 Uhr) kam es auf der B 3, Höhe der Anschlussstelle A 49 (Borken), zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person schwer verletzt wurde. Ein einzelner Pkw ist dort gegen einen Baum gefahren. Der Fahrzeugführer wird zurzeit vor Ort reanimiert. Der genaue Unfallhergang und die Ursache stehen zurzeit noch nicht fest. Wir berichten nach.

Rubriklistenbild: © benjaminnolte - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Geschenketipp: Märchenhafte Bonbons aus der Region

„Aus der Region, für die Region” – nach diesem Motto haben MB Media-Mitarbeiter aus den Redaktionen in Homberg und Schwalmstadt Geschenketipps für Sie zusammengestellt. …
Geschenketipp: Märchenhafte Bonbons aus der Region

B. Braun gründet Tochtergesellschaft in Sambia

B. Braun erzielt derzeit rund 100 Millionen Euro Umsatz in Afrika, das soll mehr werden.
B. Braun gründet Tochtergesellschaft in Sambia

Weihnachtsgeschenketipp von Vanessa von Lengerken: Lesenswertes für jedermann

Die Volontärin beim MB-Media Verlag in Homberg empfiehlt zwei Bücher mit lokalem Bezug vom Gudensberger Wartberg Verlag.
Weihnachtsgeschenketipp von Vanessa von Lengerken: Lesenswertes für jedermann

Jugendforum "gud so" zieht positive Bilanz beim Jahresabschlusstreffen

Gut zwei Jahre nach Gründung des Jugendforums "gud so" haben die Beteiligten vor wenigen Tagen bei einem Jahresabschlusstreffen auf dem Homberger Mosenberg positive …
Jugendforum "gud so" zieht positive Bilanz beim Jahresabschlusstreffen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.