Auf der L 3223 bei Borken frontal gegen Baum: 46-jähriger Bad Zwestener erliegt seinen Verletzungen

Schwerer Verkehrsunfall auf der L 3223 Höhe A49-Anschlussstelle Borken: 46-Jährige verstirbt noch an der Unfallstelle - Polizei geht von medizinischem Notfall aus.

Borken. Seinen schweren Verletzungen erlegen ist der Autofahrer, der heute morgen auf der L 3223, in Höhe Stockelache, gegen einen Baum gefahren war (wir berichteten).

Der Mann, ein 46-Jähriger aus Bad Zwesten, war gegen 7.55 Uhr auf der L 3223 zwischen Borken-Kerstenhausen und Borken unterwegs als er aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. In Höhe von Kilometer 0,03 kam er mit seinem Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab, beschädigte ein Verkehrsschild und fuhr frontal gegen einen Baum.

Der 46-Jährige erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass er vor Ort vom alarmierten Notarzt über längere Zeit reanimiert werden musste. Leider ohne Erfolg, der 46-Jährige verstarb noch an der Unfallstelle.

Die genaue Unfallursache steht zurzeit nicht genau fest, aufgrund von Zeugenaussagen könnte es sich jedoch um eine medizinische Ursache handeln. An dem Pkw entstand Totalschaden in Höhe von 3.000 Euro.

----

Erstmeldung (von 9.27 Uhr):

Borken-Kerstenhausen. Am frühen Dienstagmorgen (8.05 Uhr) kam es auf der B 3, Höhe der Anschlussstelle A 49 (Borken), zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person schwer verletzt wurde. Ein einzelner Pkw ist dort gegen einen Baum gefahren. Der Fahrzeugführer wird zurzeit vor Ort reanimiert. Der genaue Unfallhergang und die Ursache stehen zurzeit noch nicht fest. Wir berichten nach.

Rubriklistenbild: © benjaminnolte - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bad Zwesten: Schwelbrand in Spänebunker

Heute Abend kam es in Bad Zwesten zu einem Schwelbrand in einem Spänebunker.
Bad Zwesten: Schwelbrand in Spänebunker

Kreisjugendfeuerwehr-Mädels reisen für den guten Zweck nach Kuba

Drei junge Mädels von der Kreisjugendfeuerwehr Fritzlar-Homberg machen sich stark für Kinder in Kuba und sammeln fleißig Spenden.
Kreisjugendfeuerwehr-Mädels reisen für den guten Zweck nach Kuba

Felsberg: 5.000 Euro teurer Außenmotor von Boot geklaut

In Felsberg klauten Unbekannte den Außenmotor eines Bootes. Der Schaden beträgt insgesamt 6.000 Euro.
Felsberg: 5.000 Euro teurer Außenmotor von Boot geklaut

Der Opel-Family Cup heißt jetzt BVB-Family Cup – Vorrundenturnier in Edermünde

Jetzt anmelden beim generationenübergreifenden Fußballturnier! 15 Mannschaften können mitmachen!
Der Opel-Family Cup heißt jetzt BVB-Family Cup – Vorrundenturnier in Edermünde

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.