Seit 12 Jahren auf Sterne-Niveau

Übergabe der Klassifizierungsurkunde: (v. li.) Landrat Winfried Becker, Dieter Trinks (Prüfer), Uta und Thomas Bachmann (Betreiber der Ferienwohnung), Bürgermeister Heiko Manz und Tatjana Grau-Becker (Fachbereichsleiterin Wirtschaftsförderung Schwalm-Eder).
+
Übergabe der Klassifizierungsurkunde: (v. li.) Landrat Winfried Becker, Dieter Trinks (Prüfer), Uta und Thomas Bachmann (Betreiber der Ferienwohnung), Bürgermeister Heiko Manz und Tatjana Grau-Becker (Fachbereichsleiterin Wirtschaftsförderung Schwalm-Eder).

Die Ferienwohnung der Familie Bachmann in Jesberg hat erneut eine Vier-Sterne-Klassifizierung erhalten. Bereits seit 2009 hält die Familie diesen hohen Standard.

Die Ferienwohnung der Familie Bachmann aus Jesberg-Elnrode bleibt weiterhin mit vier Sternen klassifiziert. Erstmals bekam die Ferienwohnung von Uta und Thomas Bachmann die Klassifizierung in 2009. Das Sterne-Niveau wird seither gehalten.

Das stellt die Familie im Drei-Jahres-Rhythmus immer wieder unter Beweis. Denn: Vermieter müssen alle drei Jahre ihre Unterkünfte einer erneuten Überprüfung unterziehen lassen, wenn sie eine Folgeklassifizierung durch den Deutschen Tourismusverband DTV) erhalten wollen.

„Tourismus ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor in unserem ländlichen Schwalm-Eder-Kreis. Mit seiner abwechslungsreichen Landschaft und einem vielfältigen kulturellen Angebot hat er seinen Gästen viel zu bieten. Die DTV-Klassifizierung trägt nicht nur zur Qualitätssicherung, sondern ganz besonders auch zur Qualitätsentwicklung von Privatunterkünften im Tourismus bei“, betonte Landrat Winfried Becker bei der Urkundenübergabe vor Ort in der Ferienwohnung.

Auch Jesbergs Bürgermeister Heiko Manz freut sich über die erneute Klassifizierung: „Die Familie Bachmann bietet ihren Gästen mit einer tollen Wohnung und einem ansprechenden Garten alles, was das Herz begehrt. Die Vier-Sterne-Auszeichnung ist eine verdiente Anerkennung der Arbeit, die hinter dem Ganzen steckt.“

Die Qualität der Unterkünfte nimmt immer mehr an Bedeutung zu und ist ein entscheidender Wettbewerbsfaktor im Tourismus. „Ein zuverlässiges Gütesiegel wie die Sterne-Qualifizierung des DTV gibt Gästen die Sicherheit, qualitativ hochwertige Leistungen erwarten zu können. Aufgrund der Vielfältigkeit des touristischen Angebotes, insbesondere durch das Internet, besteht die Notwendigkeit dieses flexibel und innovativ aber dennoch vergleichbar und transparent zu machen“, so Tatjana Grau-Becker, Fachbereichsleiterin der Wirtschaftsförderung Schwalm-Eder.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Stand-Up-Paddling auf dem Singliser See
Heimat Nachrichten

Stand-Up-Paddling auf dem Singliser See

Ab sofort wird eine neue Trendsportart auf dem Singliser See betrieben. Stand-Up-Paddling ist ein für jede Altersgruppe geeignetes Ganzkörper-Workout.
Stand-Up-Paddling auf dem Singliser See
141 Mal neu: Azubis starten bei B. Braun ins Berufsleben
Heimat Nachrichten

141 Mal neu: Azubis starten bei B. Braun ins Berufsleben

Zuwachs bei B. Braun in Melsungen: 141 Azubis haben am Montag ihre Ausbildung bei dem Welt-Unternehmen begonnen.
141 Mal neu: Azubis starten bei B. Braun ins Berufsleben
Die Unabhängige Liste Felsberg (ULF) stellt sich vor
Heimat Nachrichten

Die Unabhängige Liste Felsberg (ULF) stellt sich vor

Bei der Kommunalwahl im kommenden März tritt in Felsberg die Unabhängige Liste Felsberg an. Die informiert jetzt über sich.
Die Unabhängige Liste Felsberg (ULF) stellt sich vor
Neue Kinderärztin für Borken wird vorgestellt
Heimat Nachrichten

Neue Kinderärztin für Borken wird vorgestellt

Die Stadt Borken hat eine passende Nachfolgerin gefunden. Ihr Name: Renata Kerknawi. Jetzt wird die neue Kinderärztin vorgestellt.
Neue Kinderärztin für Borken wird vorgestellt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.