Sensibilisierung für die Themen Jugend und Migration: Wanderausstellung Youniworth bis Freitag zu Gast in Homberg

+
Videointerviews...

Multimedial und interaktiv bringt die Ausstellung mit sieben Stationen junge Menschen dazu, ihren Fokus auf Gemeinsamkeiten und das Zusammenleben in Deutschland zu richten.  

...das Kofferspiel...

Homberg. Youniworth, die Wanderausstellung der Jugendmigrationsdienste, macht von heute, 25. März, bis Freitag, 29. März, in Homberg Station. Die Ausstellung ist Teil der Veranstaltungen der Internationalen Wochen gegen Rassismus. Initiiert vom Projekt Nachbarschaftstreff Alte Sparkasse, des Internationalen Bundes und dem ansässigen Jugendmigrationsdienst Homberg. Schirmherrschaft hat der Homberger Bürgermeister Dr. Nico Ritz übernommen.

...die Musik-Hörstation...

Youniworth sensibilisiert für die Themen Jugend und Migration und richtet ihren Fokus auf Gemeinsamkeiten und das Zusammenleben von jungen Menschen in Deutschland. Multimedial und interaktiv bringt die Ausstellung mit sieben Stationen junge Menschen in Austausch und Dialog.

...und die Selfie-Station sind nur vier der insgesamt sieben Stationen der Ausstellung in Homberg.

Als ein Angebot für Jugendmigrationsdienste, Schulen und andere interessierte Einrichtungen ist die Ausstellung neben Schulklassen, Integrationskursen oder Jugendgruppen auch für Fachkräfte, Politik und für die interessierte Öffentlichkeit informativ. Koordiniert wird sie durch das Servicebüro Jugendmigrationsdienste.

Wo: Nachbarschaftstreff Alte Sparkasse Birkenweg 2 in Homberg

Wann: Für Besucher hat die Ausstellung von Montag bis Freitag in der Zeit von 8.30 Uhr bis 13 Uhr geöffnet. Nach Absprache auch außerhalb der Öffnungszeiten.

Anmeldungen von Schulklassen und Gruppen werden von den Veranstaltern gerne entgegen genommen. Interessierte können sich bei Juliane Wenderoth unter Tel. 05681-937308 für Führungen anmelden.

Weitere Informationen zur Ausstellung finden Sie unter www.youniworth.de.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

San Francisco rockt Fritzlar

Die Thrash-Urgesteine „Testament“ sind Headliner von Rock am Stück 2020
San Francisco rockt Fritzlar

Felsberg-Gensungen: Einbruch in Gaststätte - Täter erbeuten Bargeld aus Automaten

Bislang unbekannte Täter erbeuteten bei einem Einbruch in eine Gaststätte in der Bahnhofstraße Bargeld aus einem Automaten und richten dabei einen Sachschaden von 1000 …
Felsberg-Gensungen: Einbruch in Gaststätte - Täter erbeuten Bargeld aus Automaten

Schwerer Unfall auf der A49: Drei Personen verletzt - 23.000 Euro Schaden

Es war Mittwochabend, 18 Uhr, als ein Mann aus Gudensberg gerade die Autobahn 49 befuhr. Plötzlich krachte es gewaltig. Das Auto des 55-Jährigen schleuderte über die …
Schwerer Unfall auf der A49: Drei Personen verletzt - 23.000 Euro Schaden

„Situation ist dramatisch“: Martin Bartsch-Stucke vom Forstamt Neukirchen im Interview

Der Klimawandel hat auch dem Wald im Schwalm-Eder-Kreis zugesetzt. Wir haben uns mit Martin Bartsch-Stucke vom Forstamt Neukirchen über den aktuellen Zustand und …
„Situation ist dramatisch“: Martin Bartsch-Stucke vom Forstamt Neukirchen im Interview

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.