Toller Familien-Tag: Kloster Haydau feierte Sommerfest

+
Mit etwa 3.000 Gästen gab’s einen neuen Besucherrekord.

Beim vierten Sommerfest des Kloster Haydau wurde ein neuer Besucherrekord geknackt.

Morschen. Wenn an einem Tag rund 3.000 Menschen das Kloster Haydau besuchen, ist das ein schöner Beweis dafür, wie beliebt und geschätzt dieses Kleinod in der Region ist. Beim vierten Sommerfest am vergangenen Sonntag wurde trotz oftmals bedecktem Himmel der Besucherrekord geknackt, wie sich Morschens Bürgermeister Ingo Böhm freute: „So viele Besucher des Sommerfestes hatten wir noch nie“, so das Stadtoberhaupt.

Große Tafeln vor der Bühne sorgten für Biergarten-Atmosphäre

Kein Wunder, gab es doch allerhand zu entdecken: Viele Vereine und Institutionen wie Feuerwehr oder Schützenvereine stellten sich an Mitmach- und Infoständen vor. Auch Gewerbestände, wie etwa vom  Landhof Licherode, luden zum Plaudern und Probieren ein. In lauschiger Biergarten-Atmosphäre sowie in der edlen Cocktail-Lounge konnten die Besucher das musikalischen Programm in geselliger Runde genießen: die Rotenburger Schlossgespenster sorgten in grün-pinker Optik für Knalleffekte, das Eisenbahnorchester Bebra und die Gitarrenhelden sorgten bis in die Abendstunden hinein für gute Laune. Besonderes Letztere animierten zum Tanzen und Mitfeiern. Abschließend zeigte sich auch der Direktor des Hotel Kloster Haydau und Organisator des Sommerfestes Alexander Hess sehr zufrieden: „Wir bekommen nur postive Rückmeldungen von Besuchern und Ausstellern.“

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unbekannte schlagen 32-Jährigen in Melsungen zusammen

In Melsungen wurde am Dienstag ein 32-jähriger Melsunger zusammengeschlagen. Die Polizei in Melsungen sucht nun zwei unbekannte Täter.
Unbekannte schlagen 32-Jährigen in Melsungen zusammen

"Schlachthof Europas?" Bürgerinitiative Pro Jesberg ist gegen die geplante Hähnchenmastanlage

Kürzlich veranstaltete die Bürgerinitiative Pro Jesberg eine Infoveranstaltung über die geplante Hähnchenmastanlage. Insgesamt fanden sich 200 interessierte Bürger in …
"Schlachthof Europas?" Bürgerinitiative Pro Jesberg ist gegen die geplante Hähnchenmastanlage

Neujahrsempfang vom Fritzlarer Kinderhilfswerk mit vielen Gästen

Beim Neujahrsempfang blickte die Fritzlarer Kinderhilfswerk Stiftung Global-Care auf ein erfolgreiches Jahr 2017 zurück und dankte allen Spendern und Unterstützern.
Neujahrsempfang vom Fritzlarer Kinderhilfswerk mit vielen Gästen

Harler Theatergruppe "Küllberger": Vorverkauf für neues Stück erfolgreich gestartet

"Die Küllberger" aus Harle freuen sich, dem Publikum ihr neues Theaterstück "Kohle, Moos und Mäuse" in der Waberner Gaststätte "Zur Krone" zu präsentieren. Der …
Harler Theatergruppe "Küllberger": Vorverkauf für neues Stück erfolgreich gestartet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.