Spangenberg: Einbruch in Altenwohnzentrum - Bargeld gestohlen

Unbekannte Täter brachen in den Küchen- und Bürobereich einer Altenwohnanlage in Spangenberg ein. Dabei erbeuteten sie etwas Bargeld. Sie verursachten einen Sachschaden in Höhe von 400 Euro.

Spangenberg. In den Küchen- und Bürobereich einer Altenwohnanlage in der "Pfieffer Straße" in Spangenberg brachen unbekannte Täter ein und entwendeten einen niedrigen Bargeldbetrag. Der Einbruch fand im Zeitraum zwischen gestern Nachmittag, 14.30 Uhr, und heute früh, 5.10 Uhr, statt. 

Die Täter versuchten zuerst im Haupteingangsbereich ein Fenster aufzubrechen, was ihnen jedoch nicht gelang. Anschließend begaben sie sich zum Kellergeschoss an der Unterseite des Gebäudes und brachen dort ein Küchenfenster auf. Nachdem die Täter in die Küche eingestiegen waren, begaben sie sich zu einem angrenzenden Büro und brachen die Bürotür auf.

Im Büro brachen die Täter einen Rollcontainer und eine Geldkassette auf. Aus der aufgebrochenen Geldkassette und einer unverschlossenen Geldkassette entwendeten die Täter das enthaltene Bargeld. Die Täter richteten einen Sachschaden in Höhe von 400 Euro an. Hinweise bitte an die Polizeistation in Melsungen, unter Tel.: 05661-70890

Rubriklistenbild: © Igor Mojzes - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ernst-Reuter-Schule in Edermünde-Grifte: Kinder „machten“ Jahreszeiten

Ernst-Reuter-Schule in Edermünde-Grifte: Kinder „machten“ Jahreszeiten

Dachstuhlbrand durch Blitzeinschlag in Gudensberg

Durch den raschen Einsatz der Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindert werden. Auch mit dem Löschwasser wurde sparsam umgegangen, wodurch sich die Wasserschäden in …
Dachstuhlbrand durch Blitzeinschlag in Gudensberg

2019 feiert der FTSV Harle seinen 100. Geburtstag – jetzt wurde der Festausschuss gegründet

Thomas Botte, 1. Vorsitzender des FTSV Harle: „Der Festausschuss hat sich formiert und die Planungen laufen gut an.“
2019 feiert der FTSV Harle seinen 100. Geburtstag – jetzt wurde der Festausschuss gegründet

Gudensberg ehrt 165 Sportler aus elf Vereinen

168 Titel in einer Einzeldisziplin und 269 Titel in einer Mannschaftsdisziplin holten Gudensberger Sportler – „Das ist eine starke Leistung“, stellte Bürgermeister Frank …
Gudensberg ehrt 165 Sportler aus elf Vereinen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.