Wechselgeld bei Einbruch in Spangenberger Getränkemarkt gestohlen

Mehrere hundert Euro Wechselgeld erbeuteten unbekannte Täter am Donnerstagabend bei einem Einbruch in einen Spangenberger Getränkemarkt.

Spangenberg. In einen Getränkemarkt in der Melsunger Straße sind am Donnerstagabend unbekannte Täter eingebrochen und haben mehrere hundert Euro Wechselgeld erbeutet. Die Täter hebelten zunächst eine Tür auf und gelangte so in den Markt. Anschließend ließen sie aus einem Büro eine Wechselgeldkassette mit mehreren hundert Euro mitgehen.

Hinweise bitte an die Polizeistation Melsungen unter Tel. 05661-70890.

Rubriklistenbild: © koszivu - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Homberger können Vorschläge zur Nachnutzung des ehemaligen Klinikareals einbringen

Über eine Bürgerbefragung können die Teilnehmer ihre Ideen, Vorschläge und Meinungen zu Aspekten der Entwicklung des Areals äußern. Die Bürgerbeteiligungsformate sind …
Homberger können Vorschläge zur Nachnutzung des ehemaligen Klinikareals einbringen

DÖRING-Gartentechnik lädt zur Frühjahrs-Ausstellung ein

Am kommenden Wochenende in Fritzlar-Werkel: Familie Döring präsentiert das Neueste, was es auf dem Gartentechnikmarkt aktuell gibt
DÖRING-Gartentechnik lädt zur Frühjahrs-Ausstellung ein

Mofa-Roller kommt auf über 130 km/h

Am Mittwoch haben Beamte der Verkehrsinspektion Kassel und des Regionalen Verkehrsdienstes Schwalm-Eder in den Bereichen A 49, sowie Fritzlar und Borken gemeinsame …
Mofa-Roller kommt auf über 130 km/h

Krankenhausmeisterschaften mit Stargast Thomas Helmer

Zu den 36. Deutschen Krankenhausmeisterschaften kam Europameister und Moderator Thomas Helmer nach Melsungen. Der Profi führte einen symbolischen Anstoß des Finalspiels …
Krankenhausmeisterschaften mit Stargast Thomas Helmer

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.