Spangenberger Reitturnier: Balzaci hat die Nase vorn

1 von 47
Spangenberger Reitturnier
2 von 47
Spangenberger Reitturnier
3 von 47
Spangenberger Reitturnier
4 von 47
Spangenberger Reitturnier
5 von 47
Spangenberger Reitturnier
6 von 47
Spangenberger Reitturnier
7 von 47
Spangenberger Reitturnier
8 von 47
Spangenberger Reitturnier

Felix Haßmann gewinnt 2. Qualifikation für Großen Preis von Spangenberg

Reitsport. Es war wieder ein Kopf an Kopf-Rennen im Stechen der zweiten Qualifikation (Preis der Kreissparkasse Schwalm-Eder)  zum Großen Preis von Spangenberg.

20 Top-Reiter von 56 mussten im Stechen entscheiden, wer die Nase vorn hat. Schließlich bezwang Felix Haßmann (Zucht-, Reit und Fahrverein Lienen) auf Balzaci in 40,41 Sekunden den Parcours und gewann die zweite Qualifikation. Zweiter wurde Michael Kölz (41,49)Sekunden. Den dritten Platz belegte Mario Stevens (42,08 Sekunden)

Auf dem vierten Platz landete Lars Nieberg. Er gewann zuvor die Qualifikation für die Mittlere Tour.

Gewann die zweite Qualifikation für den Großen Preis: Felix Haßmann.

Unter den vielen Besuchern fanden auch Sterneköchin Cornelia Poletto und ihr Ehemann, Ex Bahn-Chef Rüdiger Grube den Weg nach Spangenberg. Bevor Poletto morgen weiter nach Singapur fliegt, um dort ein Restaurant zu eröffnen, besucht sie ihre Tochter Paula. Die 15-Jährige reitet beim Turnier im Team von Janne Friederike Meyer-Zimmermann (wir berichteten).

Volles Haus herrschte  auch bei der Autogrammstunde mit der Reiterelite, die traditionell von der Kreissparkasse organisiert wird. Vor allem die Autogramme von Janne und Meredith Michaels-Beerbaum waren bei den jüngsten Besuchern begehrt.

Impressionen vom Tag sehen Sie in unserer Bildergalerie.

Eins der vielen Highlights am Sonntag: Der Große Preis von Spangenberg! Beginn: 14.30 Uhr

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Open Stage im Bürgerhaus Gudensberg: Künstler gesucht für kreativen Abend

Künstler aller Art sind eingeladen, bei der Open Stage im Bürgerhaus Gudensberg aufzutreten. Das Event ist ein Non-Profit-Format mit freiem Eintritt und dient zur …
Open Stage im Bürgerhaus Gudensberg: Künstler gesucht für kreativen Abend

Ursulinenschule Fritzlar gestaltet die Fastenzeit unter dem Motto "Heute schon die Welt verändert?"

Taizégottesdienste, Weltpuzzle, Impulse - die Schüler der Ursulinenschule Fritzlar setzen sich mit der Fastenzeit auseinander und fragen sich "Wie kann ICH meine Welt …
Ursulinenschule Fritzlar gestaltet die Fastenzeit unter dem Motto "Heute schon die Welt verändert?"

Brand in Fritzlarer Kino: 100.000 Euro Schaden

In der vergangenen Nacht vom 20. Februar, 23 Uhr, bis 21. Februar, 8 Uhr, kam es Auf der Lache, im dortigen Kino-Center zu einem Schwelbrand, bei dem ein Gebäudeschaden …
Brand in Fritzlarer Kino: 100.000 Euro Schaden

Waberner Thomas Schattner: Dokumentation über die Folgen von Tschernobyl im Schwalm-Eder-Kreis

Nun mehr als 30 Jahre ist die Reaktorkatastrophe im 1.700 Kilometer Luftlinie entfernten Tschernobyl her. Auch im Schwalm-Eder-Kreis breitete sich damals der radioaktive …
Waberner Thomas Schattner: Dokumentation über die Folgen von Tschernobyl im Schwalm-Eder-Kreis

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.