Sparschwein geschlachtet: Einbruch in Gensunger Blumenladen

+

Einbrecher stiegen in der vergangenen Nacht in einen Blumenladen in Felsberg-Gensungen ein und erbeuteten einen Laptop und ein Sparschwein.

Felsberg-Gensungen. Einen Laptop und ein Sparschwein wurden in der vergangenen Nacht bei einem Einbruch in eine Blumengeschäft am Cheddarplatz in Felsberg-Gensungen erbeutet. Wie die Polizei mitteilt, brachen die Einbrecher ein Fenster auf, um in den Verkaufsraum zu kommen. Bei dem Laptop handelt es sich um ein Lenovo "Think Pad". Wieviel Geld in dem Sparschwein war, ist nicht bekannt. Der Wert des Diebesguts beträgt circa 1.000 Euro - der Sachschaden liegt bei 100 Euro. Hinweise an die Polizeistation in Melsungen unter Tel. 05661-70890.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zwischenfall auf A 49 bei Borken: Polizei fahndet nach mutmaßlichem Steinewerfer

Ein mutmaßlicher Steinewerfer hat am Mittwochabend die Windschutzscheibe einer 23-jährigen Autofahrerin beschädigt, die auf der A 49 bei Borken unterwegs war.
Zwischenfall auf A 49 bei Borken: Polizei fahndet nach mutmaßlichem Steinewerfer

Beim Zigaretten holen unter wegrollendes Auto geraten: 33-Jährige in Neuenbrunslar schwer verletzt

Im Felsberger Stadtteil Neuenbrunslar wurde heute Morgen eine 33-jährige Frau von ihrem eigenen Auto erfasst und blieb darunter liegen. Sie wurde dabei schwer verletzt.
Beim Zigaretten holen unter wegrollendes Auto geraten: 33-Jährige in Neuenbrunslar schwer verletzt

Brandstiftung: 15-Jähriger bei Feuer in Fritzlarer Wohnhaus verletzt

Bei einem Kellerbrand in einem Fritzlarer Wohnhaus wurde in der vergangenen Nacht ein 15-Jähriger verletzt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.
Brandstiftung: 15-Jähriger bei Feuer in Fritzlarer Wohnhaus verletzt

Noch nie kamen so viele zur Demokratiekonferenz

In der abgelaufenen Förderperiode des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ sind etwa 120 Projekte im Schwalm-Eder-Kreis gefördert worden.
Noch nie kamen so viele zur Demokratiekonferenz

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.