Sportwoche Körle: Spaß am Sport, Spaß in der Gemeinschaft

+
Nach den Spielen ist gemütliches Zusammensein angesagt – während der Körler Sportwoche kommen kleine und große Fußball-Fans auf ihre Kosten. 

Ab Mittwoch steht in Körle die große Sportwoche an. Hier dreht sich dann bis einschließlich Sonntag alles um Fußball, Gemeinschaft und Spaß am Sport.

Körle. Es wird wieder Schweiß fließen in Körle, denn heute Abend beginnt die große Körler Sportwoche. Um 18.30 Uhr geht’s los mit dem traditionellen Turnier mit ortsansässigen Freizeitmannschaften.

Mittwoch fällt der Startschuss

Heute Abend beginnt das Turnier und nachdem die Jungs den Platz gerockt haben, legt DJ Thomas gegen 21 Uhr im Vereinsheim auf. Der Eintritt zur Eröffnungssause ist kostenlos.

Der Spielplan für den heutigen Mittwoch: • Ab 18.30 Uhr geht’s los und die „Eurofighter“ bolzen gegen den „Vfl Vollsuff“. • Ab ca. 18.55 Uhr spielt das „Wolfsrudel“ gegen „Gerüstbau Finis“. • Ab ca. 19.20 Uhr treten die „Eurofighters“ gegen die „Papinis“ an. • Um 19.45 muss das „Wolfsrudel“ gegen den „Vfl Vollsuff“ ran.

Fronleichnam, 15. Juni, beginnt ab 11.30 Uhr mit dem Kleinfeldturnier vom FC Körle „Die Zwoote“.

Kurz vorm Start des Wochenendes begegnen sich am Freitag, 16. Juni, erneut die Freizeitmannschaften: • Ab 18.30 Uhr empfängt der „CCE Empfershausen“ die Spieler von „Gerüstbau Finis“. • Ab ca. 18.55 Uhr spielt das „Wolfsrudel“ gegen die „Papinis“. • Ab ca. 19.20 Uhr treten die „Eurofighters“ gegen „Gerüstbau Finis“ an. • Um 19.45 muss sich der „Vfl Vollsuff“ gegen den „CCE Empfershausen“ beweisen.

Im Anschluss lassen die Spieler und alle Gäste den Freitag gemütlich zusammen auf dem Sportplatz ausklingen.

Siegerehrung und Jugendturniere

Der Samstag, 17. Juni, steht vor allem am Vormittag wieder ganz im Zeichen der Jugend: Ab 9 Uhr spielt die E-Jugend im Turnier und ab 12.30 Uhr folgt das Turnier der F1-Jugend.

Ab 16 Uhr wird das Ortsturnier fortgesetzt und die Freizeitmannschaften müssen ein letztes Mal alles geben: • Als erste kicken die „Eurofighter“ um 16.30 Uhr gegen den „CCE Empfershausen“. • Ab ca. 16.55 Uhr treten die „Papinis“ gegen den „Vfl Vollsuff“ an. • Ab ca. 17.20 Uhr spielt der „CCE Empfershausen“ gegen das „Wolfsrudel“. • Die „Papinis“ spielen ab ca. 17.45 Uhr gegen die Spieler des „Gerüstbau Finis“. • Ab ca. 18.10 Uhr treten die „Eurofighter“ gegen das „Wolfsrudel“ an. • Ab ca. 18.35 Uhr spielen die „Papinis“ gegen den „CCE Empfershausen“. • Den Abschluss macht der „Vfl Vollsuff“ ab ca. 19 Uhr gegen „Gerüstbau Finis“.

Mit der anschließenden Siegerehrung und der Überreichung des Mario Gerhold Pokals findet das Ortsturnier des FC Körle einen erfolgreichen Abschluss. Doch die Sportwoche ist dann noch lange nicht vorbei! Am Sonntag, 18. Juni, steht um 10 Uhr das Turnier der G-Jugend an, gefolgt vom F2-Jugend-Turnier ab 10.30 Uhr. Um 15 Uhr steht der Spaß beim Einlagespiel der C-Jugend im Vordergrund. Ab 16.30 Uhr wird die Sportwoche 2017 dann gemütlich in großer Runde auf dem Sportplatz beendet.

Für Speisen und Getränke sorgt der FC Körle an jedem Tag der Sportwoche, zusätzlich wird es bei den Jugendturnieren einen Kaffee und Kuchenverkauf geben.

Weitere Infos zur Sportwoche online unter: www.fc-koerle69.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

A 49 zwischen Wabern und Borken wird vier Monate Baustelle

Fahrbahnbelag muss erneuert werden - vier Monate jeweils einspurige Verkehrsführung zwischen den A 49-Anschlussstellen Wabern und Borken.
A 49 zwischen Wabern und Borken wird vier Monate Baustelle

Alwin Wagner über die aktuellen Enthüllungen zu ehemaligen westdeutschen Doping-Praktiken

Der Melsunger Ex-Weltklasse Diskuswerfer sagt: „Wie sollte ich eine Chance gegen die gedopte Konkurrenz haben?“
Alwin Wagner über die aktuellen Enthüllungen zu ehemaligen westdeutschen Doping-Praktiken

Pfanzelt nennt Ross und Reiter

26. Spangenberger Reitturnier: Veranstalter stellen Programm und Teilnehmer vor
Pfanzelt nennt Ross und Reiter

Borken-Singlis: Kirmesbesuch endet mit doppeltem Kieferbruch

Auf dem Heimweg von der Singliser Kirmes wurde ein 25-Jähriger aus Lendorf von einem Autofahrer brutal ins Gesicht geschlagen und erlitt dabei einen doppelten …
Borken-Singlis: Kirmesbesuch endet mit doppeltem Kieferbruch

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.