Stichwahl in Morschen: Ingo Böhm wird neuer Rathauschef

+

56 Prozent: Der unabhängige Kandidat Ingo Böhm entscheidet die Stichwahl um das Bürgermeisteramt in Morschen für sich und wird neuer Rathauschef.

Morschen. Ingo Böhm – so heißt der neue Bürgermeister der Gemeinde Morschen. Bei der Wahl am 6. März waren Böhm (unabhängig), Sabine Knobel (SPD) und Amtsinhaber Herbert Wohlgemuth (parteilos) angetreten. Für Bürgermeister Wohlgemuth war nach der Stimmenauszählung klar: Er wird den Chefsessel jemand anderem überlassen müssen. Für Knobel und Böhm hieß es: Stichwahl. Am Sonntag dann die Entscheidung: Ingo Böhm erhielt 56 Prozent der Stimmen – Knobel 44 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei 61,4 Prozent. Am 1. Juli tritt Böhm sein Amt als Morschener Bürgermeister an.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wird Martin Volke Landwirt des Jahres?

Fritzlarer Schweinehalter ist für CeresAward nominiert
Wird Martin Volke Landwirt des Jahres?

Am Sonntag: Genuss-Event „Nordhessen geschmackvoll!“ in Melsungen

Bereits zum 15. Mal findet im Herzen von Melsungen das Genuss-Event "Nordhessen geschmackvoll!" statt. Gut 60 Stände locken mit Leckereien aus der Region.
Am Sonntag: Genuss-Event „Nordhessen geschmackvoll!“ in Melsungen

Brauen lernen vom Bier-Botschafter: Borkener Markus Mach bietet Braukurse an

Einmal einen eigenen Gerstensaft produzieren und wenige Wochen danach selbst verkosten: Dieser Traum wird bei den Bierbraukursen von Markus Mach in Borken Realität.
Brauen lernen vom Bier-Botschafter: Borkener Markus Mach bietet Braukurse an

Wehren: Zigarettenautomat aus der Wand gerissen und ausgeräumt

Am Donnerstagabend rissen unbekannte Täter in Fritzlar-Wehren einen Zigarettenautomat aus der Wand und entsorgten den geleerten Automat anschließend in der …
Wehren: Zigarettenautomat aus der Wand gerissen und ausgeräumt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.