Die Stimme aus Bad Zwesten: Sandra Siebert von Next Chapter sang bei "The Voice of Germany"

+
Mit ihrer Stimme sorgte Sandra Siebert schnell für Begeisterung im Publikum – sowie bei ihrem Mann und ihrer Band, die sie backstage anfeuerten.

Sandra Siebert aus Bad Zwesten kämpfte sich monatelang auf die Bühne von "The Voice of Germany". Nun geht es mit ihrer Band Next Chapter weiter.

Bad Zwesten. Mit dem Ziel, die Coverrockszene zu reformieren, schlossen sich in Kassel 2011 vier Musiker mit Frontsängerin Sandra Siebert zusammen und gründeten die Band Next Chapter. Doch bei „The Voice of Germany“ vor wenigen Tagen musste Siebert zur „Blind Audition“ alleine auf der Bühne stehen, während ihre Band sie fleißig im Hintergrund anfeuerte. Ihr Lied war „Open your Eyes“ von Guano Apes, das definitiv im Ohr bleibt, wenn Siebert mit ihrer vielseitigen Stimme sehr nah an die der Originalsängerin Sandra Nasic herankommt. Zum Nachhören gibt es den Auftritt zum Beispiel bei YouTube.

„Ich meinte immer, wenn ich mal bei einer Castingshow auftrete, dann wird es ‚The Voice‘ sein. Im Februar reichte es dann meinem Mann und er meldete mich an“, erzählt die Bad Zwestenerin rückblickend. Einmal beworben, ging es in der Scouting Tour auch schon schnell mit den ersten Herausforderungen los, denn Siebert musste sich in mehreren Etappen gegen viele tausend Bewerber durchsetzen, die ebenfalls alle als Solisten antraten.

„Es war eine super Erfahrung, sich auszuprobieren und ich habe viele nette Menschen kennengelernt, aber das Niveau war sehr hoch“, kommentiert die 39-Jährige, die oft hadern musste, ob sie weiterkommt oder nicht. „Das Team drumherum hat sich super um die Leute gekümmert, es gab immer eine helfende Hand und Rückmeldungen. Überhaupt so weit zu kommen, ist super.“

Um nach der Blind Audition weiterzukommen, muss sich mindestens einer der vier Juroren während des Stücks umdrehen, doch dies blieb trotz allem Mitwippen der Experten und dem Gejubel des Publikums bei Siebert aus. „Durch die regelrechte Welle an gesammeltem Feedback erhoffe ich mir, mit den Jungs nun so richtig durchstarten zu können“, zeigt sie sich dennoch optimistisch und blickt nach vorne.

Die Band Next Chapter gründete sich in Kassel. Sängerin Sandra Siebert wohnt mittlerweile in Bad Zwesten und kam bei „The Voice of Germany“ bis zur Blind Audition.

„Wir können musikalisch und menschlich sehr gut miteinander“, so Keyboarder Matthias Platte von Next Chapter und Siebert ergänzt: „Das Publikum spürt, dass wir so eine eingefleischte Gemeinschaft sind und wir harmonieren gut miteinander.“ Im Coverbereich hat Next Chapter eine Niesche gefunden, um Stücke zu spielen, die man so nicht von Coverbands erwartet, wie etwa von Deep Purple, Dire Straits, Led Zeppelin oder Depeche Mode.

„Trotz unserer Sängerin covern wir fast nur Rocksongs von Sängern, aber die Lieder müssen zu Sandra passen“, meint Platte. So trat Next Chapter schon auf vielen Bühnen auf, darunter die Frankfurter Batschkapp. Wer Siebert und Platte einmal live erleben möchte, hat dazu am 15. November Gelegenheit.

Durch eine Kooperation zwischen Siebert und Mike Gerhold, die aus einer spontanen Idee entstand, treten die beiden mit Unterstützung von Platte und Thomas Kilb (Rockhead) in der Alt-Berliner Destille, Wilhelmshöher Allee 258 in Kassel, auf. Doch Siebert bedient nicht nur die wunderbar vielseitige Rockmusik: Mit dem Bassisten von Next Chapter, André Gensler, bildet sie das Duo Farbenregen und ist mit den Genres Pop, Rock und Schlager für alle Events buchbar.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Frontal-Crash auf der B 253 bei Fritzlar: Pkw und Lkw ineinander gekracht

Ein schlimmer Verkehrsunfall ereignete sich am späten Donnerstagnachmittag auf der B 253 zwischen Fritzlar und Ungedanken.
Frontal-Crash auf der B 253 bei Fritzlar: Pkw und Lkw ineinander gekracht

Bildergalerie: Weintrauben auf dem Böddiger Berg geerntet

Auf Hessens nördlichsten Weinberg in Felsberg-Böddiger fand am Dienstag wieder die alljährliche Traubenlese statt.
Bildergalerie: Weintrauben auf dem Böddiger Berg geerntet

Weinlese auf dem Böddiger Berg: 80 Helfer ernteten gut neun Tonnen Trauben

Mit einer Woche Verzug fand am Dienstag die Weinlese auf dem Böddiger Berg statt. Dabei ernteten 80 Helfer rund neun Tonnen Trauben.
Weinlese auf dem Böddiger Berg: 80 Helfer ernteten gut neun Tonnen Trauben

Kreissparkasse: Michael von Bredow neuer Vorstandsvorsitzender

52-jähriger Diplom-Sparkassenbetriebswirt wird Nachfolger von Thomas Gille.
Kreissparkasse: Michael von Bredow neuer Vorstandsvorsitzender

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.