Stolz wie Oskar: Ehrenbriefe des Landes Hessen verliehen

+

Vergangenen Dienstag wurden in Bad Zwesten die Ehrenbriefe des Landes Hessen verliehen. Die Feierlichkeit fand im Kurhaus statt.

Vergangenen Dienstag fand im Kurhaus ein ganz besonderes Ereignis statt: Landrat Winfried Becker verteilte die Ehrenbriefe des Landes Hessen an zehn verdiente Bürger aus der Kurgemeinde Bad Zwesten.Die Verleihung war ein sehr vertrautes und familiäres Ereignis. Die Ehrung wurde musikalisch von der Live-Band "Xtra-Klasse" um Sandra Siebert und Peter Staab abgerundet.

Bürgermeister Michael Köhler freute sich in seiner Begrüßungsrede  vor rund 50 Gästen insbesondere, dass die Gemeinde so viele ehrenamtliche Gemeindeglieder in ihrer Mitte hat. Die Geehrten hätten viel Engagement bewiesen. "Wenn jeder der Geehrten nur eine Stunde am Tag auf freiwilliger, ehrenamtlicher Basis etwas für die Gemeinde geleistet hat, dann komme ich auf insgesamt über 50.000 Stunden. Und eine Stunde ist sehr niedrig angesetzt", so Köhler weiter. Die Ehrenbriefträger haben durch ihr Engagement die Kurortgemeinde sowie die fünf dazugehörigen Dörfer in unterschiedlichen Bereichen begleitet und vorangetrieben: Politik, Musik und Kultur, Tier- und Artenschutz, Tourismus- , Kur- und Freizeitangebote.

Danach verlieh er gemeinsam mit dem Landrat und der stellvertretenden Vorsitzenden der Gemeindevertretung, Bettina Riemenschneider-Wickert, die Ehrenbriefe. Besonders freute sich diese, dass sich unter den Ausgezeichneten auch eine Frau befand, sei das Thema Ehrenamt, wie beispielsweise bei der Freiwilligen Feuerwehr, in der Vergangenheit eher "Männersache" gewesen.

Becker fand zu jedem einzelnen würdevolle und auch sehr persönliche, dankende Worte. Ausgezeichnet mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen wurden: Christine von Urff (geb. Schäfer), Helmut Bischoff, Frank Dach, Gerhard Knaak, Dieter Kraushaar, Hans-Albert Löffler, Karl Wilhelm Losekamp, Manfred Paul, Dieter Trinks, Dr. Stefan Pollmacher sowie Martin Häusling. Nach der Verleihung wurde zur Musik weiter gefeiert.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schwalm-Eder-Kreis: Ab sofort Wasserentnahme aus Gewässern verboten

Bei Verstoß drohen bis 100.000 Euro Strafe.
Schwalm-Eder-Kreis: Ab sofort Wasserentnahme aus Gewässern verboten

Zack, weg ist die Kohle

Beim Einkaufen Portemonnaie geklaut: Opfer berichtet – Polizei gibt Sicherheitstipps
Zack, weg ist die Kohle

Gudensberg: Carin Gruddas „Blau Miau“ ist umgezogen

Skulptur der Gudensberger Künstlerin steht jetzt nicht mehr an der Bushaltestelle am Rathaus sondern am Ortsrand auf dem Firmengelände von Rudolph Logistik.
Gudensberg: Carin Gruddas „Blau Miau“ ist umgezogen

Gemeinschaftsprojekt mit Herz: Radspaßveranstaltung am Sonntag in Homberg, Frielendorf und Borken

Zum ersten Mal präsentieren Homberg, Borken und Frielendorf gemeinsam "Radspaß mit Herz" - einer ganz besonderen Radtour mit Herz.
Gemeinschaftsprojekt mit Herz: Radspaßveranstaltung am Sonntag in Homberg, Frielendorf und Borken

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.